Rechtsanwalt AnzeigeRechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingenPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VölklingenGlobus

Neue Cafeteria an der Graf-Ludwig Schule eingeweiht: Umbaukosten lagen bei 225.000 €

#Völklingen-#Ludweiler. Mit einem offiziellen Festakt ist jetzt die neue Cafeteria der Gemeinschaftsschule in Völklingen-Ludweiler eingeweiht worden. Damit, so Regionalverbandsdirektor Peter Gillo, sei eine wichtige Maßnahme zum Ausbau als freiwillige Ganztagsschule abgeschlossen worden. Für die im Sommer vergangenen Jahres begonnene Baumaßnahme habe der Regionalverband als Schulträger 225.000 € ausgegeben.Nachdem in einem ersten Bauabschnitt schon 2010 eine neue Küche eingebaut und die WC´s saniert wurden, ist jetzt die Mensa zum Kommunikationsbereich ausgebaut worden. Damit sich die Mensa zum Garten hin öffnen kann, wurde eine gläserne Trennwand errichtet sowie Teile des Verwaltungsbereichs entkernt und in neue Räume verlegt worden. Dadurch wurde eine direkte Verbindung von Innen nach Außen geschaffen, die Essensmöglichkeiten im Außenbereich ermöglichen.


Anzeige:


Wie Peter Gillo weiter sagte, habe der Regionalverband in den vergangenen beiden Jahren weitere knapp 200.000 € in die Schule investiert. So seien die Betondecke im Verwaltungsgebäude und die Bodenbeläge in den Unterrichtsräumen saniert worden. Außerdem wurden die Heizungsanlage und die Steuerungstechnik modernisiert.

 Die größte Baumaßnahme stehe aber noch an. „In der zweiten Jahreshälfte werden wir mit einem Anbau für neue Klassenräume beginnen. Dafür haben wir in unserem Haushalt rund 1,2 Millionen € veranschlagt. Anlass dafür ist die Zusammenlegung der Gemeinschaftsschulen Großrosseln und Graf-Ludwig am Standort Ludweiler.“

 Die Großrosselner Schüler würden in den kommenden Jahren nach und nach auf die Gemeinschaftsschule In Völklingen-Ludweiler wechseln. Bis zum Schuljahr 2017/18 solle der Wechsel abgeschlossen sein. Durch die Zusammenlegung stärke man auf Dauer die neuen Standorte und stelle ein besseres schulisches Angebot sicher. Nur so sei eine große Bandbreite an Arbeitsgemeinschaften, differenziertem Unterrichtsangebot, ausreichender Ganztagsbetreuung und guter Vertretungsregelung bei Ausfällen von Lehrern sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.