Petra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalterLitzenburger AnzeigeLitzenburger MalerbetriebPlatzhalter

Nach Manipulationen an Geldautomaten: Polizei rät zur Vorsicht

#Saarland. In den vergangenen Wochen wurden dem Landespolizeipräsidium drei Fälle bekannt, in denen es zu Manipulationen an Kartenfächern von Geldausgabeautomaten kam. Dies hatte teilweise unautorisierte Geldabbuchungen durch Unbekannte zur Folge. Die Polizei rät aktuell zur Vorsicht und zu erhöhter Wachsamkeit bei Verfügungen an Geldautomaten.



Werbeanzeige:
Seniorenbetreuung


Nach derzeitigen Ermittlungsstand kam es an Geldautomaten unterschiedlicher Geldinstitute in Merzig, Völklingen und Saarbrücken-Burbach zu bislang nicht näher bekannten Manipulationen an den Einschubfächern der Geldkarte. Dies führte dazu, dass die Geldautomaten die eingeführten Karten nach getätigten Verfügungen nicht mehr ausgaben.

In einem der Fälle sprach daraufhin ein bislang unbekannter Mann die Geschädigte an. Unter dem Vorwand, er habe eben am selben Automat Geld abgehoben und seine Karte sei ebenfalls einbehalten worden, forderte er die Geschädigte auf, den „Hilfe-Button“ zu drücken und erneut die PIN einzugeben. Nachdem dies ebenfalls nicht zum Erfolg führte, verließ die Geschädigte die Bank, der Unbekannte blieb zurück.



Werbeanzeige:


Geldautomat. Foto: www.polizei-beratung.de
Geldautomat. Foto: www.polizei-beratung.de

Zum jetzigen Zeitpunkt gehen Ermittler:innen der Fachdienststelle für qualifizierte Vermögensdelikte davon aus, dass die unbekannte Person die PIN-Eingabe beobachtete, sich danach der Karte bemächtigte und anschließend einen Betrag im hohen vierstelligen Bereich vom Konto der Geschädigten verfügte.

Die Polizei ruft zu erhöhter Wachsamkeit auf und rät, Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit Geldautomaten unverzüglich zu melden. Außerdem sollte die PIN-Nummer niemals im Beisein von Fremden eingegeben werden. Zeug:innen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an den Kriminaldauerdienst (Tel.: 0681/962-2133). PM Polizei des Saarlandes

Diesen Beitrag teilen



Werbeanzeige: