AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalterRechtsanwalt AnzeigeRechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingenPlatzhalter

Nach der Sommerpause: Tolle Veranstaltungen im Rahmen der „Völklinger Kulturmeile“

#Völklingen. Das Programm der „Völklinger Kulturmeile“ wird nach der Sommerpause fortgesetzt. Bis Dezember stehen zahlreiche hochkarätige Veranstaltungen des Theatervereins Titania Völklingen, der Saar-Event GmbH, der Volkshochschule und der Stadt Völklingen auf dem Programm. Die eigens eingerichtete Internetseite www.voelklinger-kulturmeile.de sowie die Veranstaltungsbroschüre informiert ausführlich über das aktuelle Veranstaltungsprogramm.

Bei der Völklinger Kulturmeile ist für gute Laune gesorgt (Foto: PM Stadt VK)
Bei der Völklinger Kulturmeile ist für gute Laune gesorgt (Foto: PM Stadt VK)


Anzeige:


Der Name „Völklinger Kulturmeile“ steht dabei nicht nur für ein breit gefächertes, attraktives Kulturprogramm, sondern auch für die geographische Verknüpfung der einzelnen Veranstaltungsstätten. Hierzu gehören die Kulturhalle, das kleine Theater am Alten Bahnhof, die Gebläsehalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, die Versöhnungskirche, der historische Festsaal im Alten Rathaus sowie die Hermann-Neuberger-Halle.

Das Veranstaltungsmanagement der Stadt Völklingen ist gleich mit mehreren eigenen Veranstaltungen vertreten: „Theater auf Tour“ ist mit dem Kindermusical „Der Zauberer von Oz“ am 12. Oktober in der Kulturhalle zu Gast. In der Geschichte geht es darum, dass das kleine Mädchen Dorothy durch einen Wirbelsturm in das wunderbare Land des weisen Zauberers von Oz geblasen wird….

Am 17. Oktober zeigt Dirk Bleyer den Multivisionsvortrag „Neuseeland – von Aussteigern und Kiwis“. Diese quicklebendige Reportage ist eine bildgewaltige Lieberklärung an das „Land der langen weißen Wolke“. Sieben Monate war Bleyer unterwegs und durchstreifte die vielfältige Kulisse des Film-Epos „Der Herr der Ringe“.

„Halbzeit“ heißt das aktuelle Comedy-Programm von Markus Maria-Profittlich. Der Comedian – bekannt aus zahlreichen TV-Sendungen wie „Mensch Markus“ – hat noch 15 Jahre bis zur Rente. Er ist 50 plus. Die Midlife-Crisis ist so gut wie vorbei. Dies wirft viele Fragen auf . Antworten rund um die Krise nach der Krise gibt Markus Marie Profittlich in seinem Programm „Halbzeit“ am 6. Dezember, das auch unter 50-jähirge zum Lachen bringt.

Beim weiteren Programm macht die Theatergruppe Titania den Auftakt mit der Musikrevue „Hinterm Horizont geht es heiter weiter“. Die Geschichte handelt von dem Austritt eines Partners aus dem Erwerbsleben, was so manche Beziehung vor ganz neue Herausforderungen stellt. Die Vorstellungen beginnen ab dem 25. September und werden im „kleinen Theater“ des Alten Bahnhofs gezeigt.

Vom 3. bis 4. Oktober feiert der Verein „Kultur und Gitarre“ sein 25-jähriges Jubiläum mit Gitarrenmusik unterschiedlichster Stilrichtungen. Die Konzerte finden im Festsaal des Alten Rathauses statt.

Mit „WIZO: Tour gibt’s nicht umsonst“ gehört am 30. Oktober 2014 auch die Hermann-Neuberger-Halle wieder zur Riege der Veranstaltungsorte. Genau 20 Jahre nach der Veröffentlichung ihres Meilensteinalbums „UUAARRGH!“ melden sich die Band WIZO auf der Bühne in Völklingen wieder zurück. Eine Veranstaltung der SaarEvent GmbH.

„Palais Abendrot“ ist eine Theateraufführung des Vereins Titania im „kleinen Theater“ des Alten Bahnhofs ab 7. November. Das Theaterstück erzählt vom hauseigenen Chor der Seniorenresidenz „Palais Royal“, der zu einer chaotischen Generalprobe vorm Konzertereignis zusammentritt.

Am 15. November präsentiert das Vokalensemble „SingSing“ mit Unterstützung der Stadt Völklingen ein besonderes musikalisches Ereignis: Ein Gemeinschaftskonzert mit der Gruppe „Marx, Rootschilt, Tillermann“ auf der Bühne der Kulturhalle. Ein ganz besonderes Musikerlebnis.

www.o2online.de

Am 20. November 2014 wird die erfolgreiche Reihe „Carbon & Stahl“ fortgesetzt. Im Festsaal des Alten Rathauses präsentiert Peter Fessler „Fesperanto“. Fesperanto steht für die Kunst des instrumentalen Singens, die unnachahmlich ist.

Zum barocken Chorkonzert zum ersten Advent lädt der Freundeskreis der Musik in der Versöhnungskirche (FMV) ein. Der Verein präsentiert mit dem saarländischen Barockensemble und dem Kirchenchor der Versöhnungskirche unter der Leitung von Reinhard Ardelt die Werke von Georg Philipp Telemann, Dietrich Buxtehunde und vielen anderen.

Ab dem 12. Dezember ist auch der Klassiker „O je du Fröhliche“ wieder im Programm von Titania. Das Theaterstück gilt als „Titanias heiterer-besinnlich-satirisch-musikalisch-fröhlicher Adventskalender“.

Zum Jahresabschluss gastiert „Liberi – Theater für Kinder“ am 16. Dezember 2014 mit der Aufführung des Familienmusical „Schneewittchen“ in der Kulturhalle. Mit Unterstützung der Stadt Völklingen wird ein Musical-Abenteuer für die ganze Familie gezeigt“. Eine moderne, bunte und fröhliche Interpretation des Märchens der Gebrüder Grimm. Geeignet für Kinder ab 4 Jahre.

Erstmals ist auch das Lesungs- und Vortragsprogramm der Volkshochschule Teil der „Völklinger Kulturmeile“ und gleich mit drei Veranstaltungen vertreten: Am 9. Oktober referiert Wolfgang Pfeifer über „25 Jahre Internet“. Am 13. November hält Stadtarchivar Christian Reuther einen Vorrag zur „Bürgermeisterei Völklingen im Ersten Weltkrieg“ und am 21. November liest Martin Bettinger aus seinem Buch „Ein Galgen für meinen Vater“. Alle drei Veranstaltungen finden bei kostenfreiem Eintritt im Festsaal des Alten Rathauses statt.

Die neue Broschüre „Völklinger Kulturmeile“ zur aktuellen Saison ist im Alten Rathaus, im Neuen Rathaus sowie bei der Tourist-Information (Poststraße 1, Völklingen) erhältlich. Eintrittskarten zu den Veranstaltungen können bei der Tourist-Information Völklingen, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von Ticket-Regional sowie im Internet unter www.voelklinger-kulturmeile.de erworben werden. (PM Stadt VKL)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.