Rechtsanwalt Rechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingen PlatzhalterMaler Maler Barth Platzhalter

Ladies Night Leseshow (nicht nur für Frauen) im Festsaal des Saarbrücker Schlosses

#Regionalverband_Saarbrücken. Partnersuche im Internet – in Bruchteilen von Sekunden zeigt die Suchmaschine Google mehr als 1 Million Einträge an, jedes 3. europäische Paar soll laut einer Studie der Oxford University online zusammengekommen sein, 7 Millionen Deutsche suchen eine/n PartnerIn im Netz und liegen damit im europäischen Vergleich auf Platz 4… Zahlen, die für sich sprechen.Dass die Realität dennoch längst nicht so einfach ist, wie dies auf den ersten Blick erscheinen mag, versteht sich fast von selbst.

Judith Alwin, Journalistin, Moderatorin und Model hat einen Spiegelbestseller über dieses Thema geschrieben. Sie weiß, wovon sie spricht, sie suchte im Netz und wurde schließlich fündig. Auf Einladung des Frauenbüros des Regionalverbandes Saarbrücken und der Buchhandlung Raueiser kommt sie ins Saarbrücker Schloss.


Anzeige:


„Als Model habe ich Skurriles erlebt. Als Journalistin bin ich mit Außergewöhnlichem konfrontiert worden. Als Moderatorin kenne ich mich mit der Scheinwelt der Medien aus. Aber alles ist nichts gegen die wirklich wundersame WWWelt der Partnersuchenden. Kleine Männer werden zu Riesen. Best Ager werfen in Mausklickschnelle die Last vieler Jahre ab. Figurprobleme gibt es nicht, jeder ist hier schlank. Schwierig wird es erst, wenn der Traumprinz den Schritt in die Realität wagt.“

Freuen Sie sich auf einen interessanten und unterhaltsamen Abend!

Sie erleben eine humorvolle Ratgeberin für die Partnersuche im Internet. Judith Alwin gibt zahlreiche Tipps und praktische Hinweise, wie frau sich in der virtuellen Welt zurechtfindet.

Denn Mr. Right wartet irgendwo da draußen – frau muss ihn nur finden!

Mittwoch, 24. Juni 2015-06-10 19.30 Uhr
Festsaal Saarbrücker Schloss
Eintritt 10 € inkl. Getränk

Kartenvorverkauf: Touristinfo Saarbrücker Schloss 0681 – 5066006
Buchhandlung Raueiser, St. Joanner Markt


Quelle: Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung des Regionalverband Saarbrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.