Anzeigen: https://www.dachboxverleih.comPetra Westerkamp
KlikKS: Die Stadt Völklingen – Lauterbach lädt zur Zukunftswerkstatt ein! : Völklingen im Wandel
NachrichtenVölklingen

KlikKS: Die Stadt Völklingen – Lauterbach lädt zur Zukunftswerkstatt ein!

#Völklingen. Am 17.04.2023 fand die landesweite Auftaktveranstaltung für das Projekt KlikKS (Klimaschutz in kleinen Kommunen und Stadtteilen durch ehrenamtliche Klimaschutzpat:innen) statt. Es gibt 21 KlikKS-Kommunen im Saarland, die gemeinsam mit ihren Klimaschutzpatinnen und –paten den Klimaschutz vor Ort verstärkt umsetzen wollen. Auch die Stadt Völklingen ist dabei!



Werbeanzeige:
Seniorenbetreuung


Nachdem schon ein Klimaschutzpate gefunden wurde, geht es jetzt um die gemeinsame Planung von konkreten Klimaschutz-Projekten in der Stadt. Hier soll der lokale Startschuss im Rahmen eines Workshops, der Zukunftswerkstatt, gegeben werden.

Denn eines ist den Beteiligten klar: Klimaschutz geht alle an! Und wenn Jede und Jeder ein kleines Stück dazu beitragen kann, können schnell verschiedene Projekte vor Ort geplant und umgesetzt werden. Das Ziel der Zukunftswerkstatt ist es, vom gemeinsamen „Planen ins Tun“ zu kommen!

Hierfür benötigt die Stadt und ihr ehrenamtlicher Klimaschutzpate die Unterstützung von interessierten Bürgerinnen und Bürgern, von Vereinen und auch Gewerbetreibenden, denen der lokale Klimaschutz am Herzen liegt. Sie alle sind eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. An diesem Tag haben Sie Gelegenheit, aktiv Ihre Klimaschutz-Ideen vorzustellen und sich anschließend in Projekte einzubringen.

Was beschäftigt Sie? Energie sparen? Mobilität? Biodiversität? Klimabildung? Klimaschutz hat viele Facetten und jeder Vorschlag hat einen Mehrwert.

Die Zukunftswerkstatt findet am 25.3.2024 im Clubheim des Lauterbacher Dorfvereins (Felsenbrunner Graben, über Remsingerstr.) statt. Startpunkt der Veranstaltung ist 18 Uhr.

Nach einer kurzen Vorstellung des KlikKS-Projektes können die Teilnehmenden an verschiedenen Thementischen gemeinsam arbeiten, vorhandene Ideen diskutieren und neue entwickeln.

Anschließend werden aus den gesammelten Ideen konkrete Projekte priorisiert, an denen in den nächsten Monaten gemeinsam verstärkt gearbeitet werden soll.

Eine Anmeldung zum Workshop bei der Regionalmanagerin Simone Burgheim-Gousis (ARGE SOLAR e.V.), burgheim@argesolar-saar.de zur besseren Planbarkeit ist erwünscht, aber nicht verpflichtend. Teilnehmende sind auch spontan willkommen. PM Stadt

Bleiben Sie informiert!

Tragen Sie sich einfach für unser tägliches Nachrichten-Update ein und verpassen Sie nichts! Kostenlos und unverbindlich - Einfach per Mail!

Wir senden keinen Spam! Unser Newsletter kann Werbung enthalten!
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner