Druckerei Druckerei von der Eltz PlatzhalterRechtsanwalt Rechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingen Platzhalter

Jugendliche baden in der Saar: Nur die Polizei hat gestört

#Völklingen. Am Mittwochnachmittag teilten besorgte Anwohner der Polizei in Völklingen mit, das mehrere Jugendliche von der Wehrdener Brücke aus in die Saar gesprungen seien und dort unter der Brücke schwimmen würden.

Die Saarbrücke bei Wehrden während des Saarfestes (Foto: Hell)
Die Saarbrücke bei Wehrden während des Saarfestes (Foto: Hell)

Der Sachverhalt stellte sich als zutreffend heraus. Die acht Jugendlichen, welche sich zum Baden in der Saar verabredet hatten, wurden durch die Polizeibeamten über die Gefahren – Binnenschifffahrtsstraße, Strudel, Strömung – des Springens in die Saar und des Schwimmens in der Saar aufgeklärt.


Anzeige:


Das Baden in der Saar ist verboten im Bereich bis zu 100 m ober- und unterhalb von Brücken, Wehr- und Wasserkraftanlagen und Hafeneinfahrten. Das Baden ist ebenso im Schleusenbereich verboten.

Quelle zu dieser Info:
Hinweise für Wassersportler auf der Saar
Herausgeber: Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.