Schiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VölklingenGlobus

„JazzLadies“ spielen beim „Völklinger Hütten Jazz 2015“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

#Völklingen. Der „Völklinger Hütten Jazz“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte präsentiert herausragende Musiker aus der Großregion Saarland, Lothringen und Luxemburg, aus dem Südwesten Deutschlands sowie hochkarätige Gäste aus anderen Regionen. Ein Schwerpunkt der Jazz-Reihe liegt auf dem jungen deutschen Jazz. Im Jahr 2015 werden besonders viele Jazz-Musikerinnen im Weltkulturerbe Völklinger Hütte spielen. Der „Völklinger Hütten Jazz 2015“ steht unter dem Motto „JazzLadies“.

Völklinger Hütten Jazz im Weltkulturerbe Völklinger Hütte Copyright: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/ Karl Heinrich Veith
Völklinger Hütten Jazz im Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Copyright: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/ Karl Heinrich Veith


Anzeige:


Zu erleben sind herausragende junge Sängerinnen und Musikerinnen wie Alisa Klein, Barbara Barth und Inéz Schäfer, die ihre Wurzeln im Saarland haben – Entdeckungen sind garantiert! Hinzu kommen bereits etablierte Festivalkünstlerinnen wie Christina Fuchs, Liza da Costa, Judith Goldbach und Susan Weinert. Die musikalische Bandbreite reicht vom klassischen Jazz bis zu Verbindungen mit Pop, Bossa Nova, Tango und der Musik Bela Bartóks.

Der sechzehnte „Völklinger Hütte Jazz“ ist das größte Open-Air-Festival dieser Art in der Großregion Saarland-Lothringen-Luxemburg. Künstlerischer Leiter ist der international renommierte Jazz-Schlagzeuger Oliver Strauch. Die Konzerte beginnen jeweils um 18 Uhr auf dem Zimmerplatz des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, am Bistro B 40. Der Eintritt ist frei.

Die Konzerte des „Völklinger Hütten Jazz 2015“

Den Anfang des „Völklinger Hütten Jazz 2015“ machte bereits am Freitag, dem 3. Juli 2015, mit der „Soul Station Band“ ein echtes SaarLorLux-Projekt. Der saarländische Festivalleiter Oliver Strauch, der Metzer Pianist Murat Öztürk und der Jazzgitarrist Sylvain Courtney aus Nancy kamen zusammen mit der jungen Jazz-Posaunistin Alisa Klein ins Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Diese war in Saarbrücken Schülerin von Christof Thewes und studiert zurzeit in Amsterdam. Die Zuhörer des Völklinger Hütten Jazz haben sich über Groove und Swing auf höchstem musikalischen Niveau gefreut.

Eine starke Jazzstimme aus dem Saarland ist Barbara Barth. Die gebürtige Saarländerin studierte Jazzgesang an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Mit dem „Barbara Barth Quintett“ hat sie Anfang des Jahres ihr vielbeachtetes Debütalbum „This is …“ auf dem renommierten JAZZNARTS Records veröffentlicht. Kostproben gibt es am Freitag, dem 10. Juli 2015, beim Völklinger Hütten Jazz 2015.

Das Lebensgefühl des Bossa Nova ist am Freitag, dem 31. Juli 2015, im Weltkulturerbe Völklinger Hütte zu erleben. Für das Wiesbadener Jazzquartett „Hotel Bossa Nova“ um die portugiesisch-indische Sängerin Liza da Costa ist der Bossa Nova der Ausgangspunkt, um von dort in unterschiedliche Richtungen des Latin Jazz aufzubrechen. Für „Hotel Bossa Nova“ ist der Bossa Nova nicht nur Musikstil, sondern eine Haltung zum Leben – offen, neugierig, melancholisch und beseelt zugleich.

Mit dem „No Tango Quartett” macht am Freitag, dem 7. August 2015, ein außergewöhnliches Ensemble der Kölner Jazz-Szene im Weltkulturerbe Völklinger Hütte Station. Das Jazzquartett um die Gewinnerin des WDR Jazzpreises, Christina Fuchs, verbindet Jazz, ethnische Musik und moderne Kompositionen. Bei einer Besetzung von Akkordeon, Bass und Schlagzeug hat ihre Musik natürlich auch mit Tango zu tun. Es ist aber innovativer Jazz.

Am Freitag, dem 14. August 2015, steht mit „Inéz“ wieder der junge deutsche Jazz im Mittelpunkt des „Völklinger Hütten Jazz“. Die gebürtige Saarbrückerin Inéz Schäfer tourt bereits durch die Republik und macht in diesem Jahr auch Station beim Tremplin Jazz Avignon. Ihre Musik bewegt sich zwischen Jazz, Pop, minimalistischer und elektronischer Musik. Zurzeit studiert Inéz Schäfer Gesang an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden, wo unter anderem Till Brönner ihr Lehrer für Improvisation ist. Das Konzert von Inéz im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist auch die Gelegenheit, den deutschen Ausnahmepianisten Christian Pabst live zu erleben.

Am Freitag, dem 21. August 2015, folgt das „Judith Goldbach Quartett“ den Spuren Bela Bartóks. In ihrem Album „Reisetagbuch“ lässt sich die Kontrabassistin und Jazzmusikerin von Volksweisen und Bauerntänzen Bartóks inspirieren und interpretiert diese neu. Judith Goldbach erreichte 2015 den zweiten Platz des renommierten Jazzpreises Baden-Württemberg.

Zum Abschluss des „Völklinger Hütten Jazz 2015“ spielt am Freitag, dem 28. August 2015, das „Susan Weinert Global Players Trio“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Die Jazz-Gitarristin Susan Weinert ist eine der renommiertesten saarländischen Jazz-Musikerinnen, die auf nationalen und internationalen Bühnen zu Hause ist. Mit ihrem „Global Players Trio“ lädt sie zu einer musikalischen Weltreise ein.

PS: Der „Völklinger Hütten Jazz 2015“ pausiert am Freitag, dem 17. Juli 2015, wegen des „UrbanArt Hip Hop Festivals“ (Tickets unter www.urbanart-festival.de und www.facebook.com/urbanartfestival.de). und pausiert am Freitag, dem 24. Juli 2015, wegen der neuen Ausstellung „Schädel – Ikone. Mythos. Kult.“ (ab Samstag, dem 25. Juli 2015).

Völklinger Hütten Jazz 2015

Freitags, 18 Uhr: Vom 3. Juli bis 28. August 2015. Eintritt frei
Weltkulturerbe Völklinger Hütte, Zimmerplatz beim Bistro B40

Das Programm:

  • (Schon vergangen:) Freitag, 3. Juli 2015
    „Soul Station“ featuring Alisa Klein
    Amsterdam | Nancy | Saarbrücken
  • Freitag, 10. Juli 2015
    Barbara Barth Quintett
    Essen
  • Freitag, 31. Juli 2015
    Hotel Bossa Nova
    Wiesbaden
  • Freitag, 7. August 2015
    Christina Fuchs „No Tango Quartett“
    Köln
  • Freitag, 14. August 2015
    Inéz
    Dresden
  • Freitag, 21. August 2015
    Judith Goldbach Quartett
    Stuttgart
  • Freitag, 28. August 2015
    Susan Weinert „Global Players Trio“
    Neunkirchen | Luzern


Quelle: Dies ist eine Mitteilung der des Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.