Schiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VlklingenGlobus

Herausforderung Völklinger Innenstadt: Projekt von StudentInnen der Uni Kaiserslautern beginnt

#Völklingen. Bürgermeister Christof Sellen konnte jetzt Studentinnen und Studenten des Masterstudiengangs „Stadt und Regionalentwicklung“ der TU Kaiserlautern im Neuen Rathaus begrüßen: Grund war der Beginn eines Projektes, bei dem sich die 23 TeilnehmerInnen des Masterstudiengangs mit verschiedenen städtebaulichen Problemstellungen in der Völklinger Innenstadt beschäftigen werden. Dabei sollen konkrete Handlungsansätze aufgezeigt und Vorschläge zur Umsetzung entwickelt werden. Leiter ist Prof. Holger Schmidt.

In seiner Begrüßung stellte Bürgermeister Christof Sellen Völklingen als Stadt vor, die aufgrund ihrer Einbettung in ein Waldgebiet durchaus als grüne Stadt bezeichnet werden könne. Sellen zeichnete das Bild einer lebenswerten Kommune mit lebendigen Stadtteilen und guten Kindergärten und Schulen, wobei die Probleme derzeit in der Innnestadt lägen. Die bevorstehende Ansiedlung eines Modeparks soll, so Sellen, nun für „frischen Wind“ sorgen.

StudentInnen des Projekts im Neuen Rathaus  Foto: U. Grieger
StudentInnen des Projekts im Neuen Rathaus Foto: U. Grieger

Der Bürgermeister wies auf die bereits bestehenden Kontakte zwischen der TU Kaiserslautern und der Stadt Völklingen hin. Er verspreche sich von den Arbeiten der Studenten konkrete Hinweise auf Verbesserungsmöglichkeiten. Dabei soll es  – so auf eine Nachfrage von Prof. Holger Schmidt – „keine Denkverbote“ geben.

In den nächsten Wochen werden die rund zwanzig Studentinnen und Studenten insgesamt fünf Themen in kleinen Gruppen bearbeiten. Zu den Themen gehören unter anderen das Thema der Leerstände, die weitere Entwicklung im Innenstadtdreieck sowie eine verbesserte Wegeanbindung der Innenstadt an das UNESCO-Welterbe Völklinger Hütte über den Bereich des Bahnhofs.

Bei dem Besuch im Neuen Rathaus standen den Mitgliedern des Masterstudiengangs nach einer Präsentation der Stadtverwaltung die Stadtmitarbeiter  Matthias Zimmer, Michael Zimmer sowie Doreen Fischer als Ansprechpartner zur Verfügung. Anschließend erfolgte ein Stadtrundgang.

Die Zwischenergebnisse des Studentenprojekts sollen in einigen Wochen präsentiert werden. Die Abschlusspräsentation mit den Endergebnissen der fünf Themenbereiche ist für das neue Jahr – ebenfalls im Neuen Rathaus – geplant. PM Stadt VKL