Petra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VölklingenGlobus

Halloween-Streiche wurden zu Sachbeschädigung

#Völklingen/#Stadtteile. Im Raum Völklingen wurden einige Streiche zu Straftaten, so musste Autolack dran glauben oder es wurden Streiche etwas zu ernst genommen.


Anzeige:


Luisenthal. Am Freitagabend wurden von einem Mann aus Völklingen gegen 18:00 Uhr zwei verdächtige Personen bei einem Betriebsgelände eines Autohauses gemeldet. Die Polizei konnten vor Ort zwei Jugendliche feststellen. Die beiden 16jährigen aus Völklingen trugen Tarnkleidung und gaben an, sich bereits für eine Party kostümiert und verhüllt zu haben. Was dem Passanten also zu Recht verdächtig vorgekommen war, stellte sich als bloße Verkleidung zu Halloween heraus.

Wehrden. Kurz nach Mitternacht wurde in Wehrden am 01.11.2014 ein junger Mann gemeldet, der in der Hauptstraße mit einer Axt umher laufen würde. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 20jähriger Anwohner seinen Freunden mit der Axt einen Schreck hatte einjagen wollen. Ein ziemlich übler Scherz, wie diese fanden. Er entschuldigte sich umgehend bei diesen und gelobte Besserung.

Röchlinghöhe. Über Halloween wurden einer 33jährigen aus Röchlinghöhe zwei Reifen am Fahrzeug platt gestochen. Sie hatte ihren Pkw am Freitagabend vor ihrem Wohnanwesen abgestellt und musste am Morgen von Allerheiligen feststellen, dass beide Hinterräder platt waren. Konkrete Täterhinweise liegen nicht vor.

Röchlinghöhe. Ebenfalls in der Nacht vom 31.10. auf den 01.11.2014 wurde ein Pkw durch einen wohl schlechten Halloween-Scherz beschädigt. Unbekannte zerkratzten den Lack an der Heckklappe und dem hinteren Stoßfänger des Autos, das einem 54jährigen Anwohner gehört. Es sind mehrere Linien und das Wort „Hallow“ erkennbar, wodurch ein nicht unerheblicher Sachschaden entstand. (PM PI VKL)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.