Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterAllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalter

Grüßt Hermann bald nicht mehr auf der Röchlinghöhe?

Röchlinghöhe. Das Völklinger Aktionsbündnis Frieden scheint im Kampf gegen die hölzernen Begrüßungstafeln  „Willkommen auf der Hermann-Röchling-Höhe“ einen Erfolg errungen zu haben. 

Bald steht hier wohl nicht mehr Hermann-Röchling-Höhe
Bald steht hier wohl nicht mehr „Hermann-Röchling-Höhe“.


Bald werden Besucher des Stadtteils wohl nicht mehr mit den Worten  „Willkommen auf der Hermann-Röchling-Höhe“ im Stadtteil Röchlinghöhe begrüßt. Was stört ist der Name „Hermann“. Die Kritiker sehen ihn nicht mehr als zeitgemäß, denn der Stadtteil heißt nun eben nicht mehr Hermann-Röchling-Höhe.


Anzeige:


Nach einem monatelangem Tauziehen scheint die Stadtverwaltung nun einzulenken, denn man nimmt gerade Kostenvoranschläge für die Neu- oder Umgestaltung der Tafeln ein.. Die damalige Ortsinteressengemeinschaft hat die Tafeln zum 50. Jubiläum des Stadtteils 1987 auf städtischem Gelände errichtet, sich allerdings nach den Festlichkeiten aufgelößt. Bis heute kümmert sich der örtliche Gartenbauverein um die pflege der Bepflanzung in den Blumenkästen an der Tafel. 25 Jahre später möchte man nun am 31. August und dem 1. September das 75-Jährige feiern.
Was mit dem „Röchlingdenkmal“ am so genannten „U-Block“ wird steht allerdings noch nicht fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.