Schiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalterDRK AnzeigeDRK VölklingenDRK

Grüne Welle für die E-Mobilität

Stadtwerke Völklingen bauen E-Tankstellennetz aus – Bereits 40 Ladepunkte in Betrieb – klimaneutrale Mobilität in Marke „my smart e“ vereint

#Völklingen. Die Stadtwerke Völklingen setzen die Straßen unter Strom: Geschäftsführer Julian Wollscheidt hat am Mittwoch, 18. Dezember, zusammen mit Oberbürgermeisterin Christiane Blatt den 40. Ladepunkt der Stadtwerke in Betrieb genommen. „Stromtankstellen machen die Mobilität der Zukunft sichtbar. Mit dem Ausbau der Ladeinfrastruktur wollen wir die Energie- und Verkehrswende voranbringen“, sagt Julian Wollscheidt beim offiziellen Termin in der Saarbrückerstraße 53. Auch im eigenen Fuhrpark gehen die Stadtwerke Völklingen mit gutem Beispiel voran: Ihre Mitarbeiter nutzen drei vollelektrische Fahrzeuge regelmäßig für Kundentermine. Auch der Rest der Flotte soll sukzessive auf Elektrofahrzeuge und Plug-in Hybride umgestellt werden.

v.l.n.r.: Werner Bohrer, Geschäftsführer der Stadtwerke Völklingen Vertrieb GmbH, Sascha Bös, Projektleiter Elektromobilität der Stadtwerke Völklingen Netz GmbH, Julian Wollscheidt, Geschäftsführer der Stadtwerke Völklingen Holding GmbH, Dirk Müller, Planung und Sonderaufgaben der Stadtwerke Völklingen Netz GmbH und Oberbürgermeisterin der Stadt Völklingen Christiane Blatt (Foto: Stadtwerke)
v.l.n.r.: Werner Bohrer, Geschäftsführer der Stadtwerke Völklingen Vertrieb GmbH, Sascha Bös, Projektleiter Elektromobilität der Stadtwerke Völklingen Netz GmbH, Julian Wollscheidt, Geschäftsführer der Stadtwerke Völklingen Holding GmbH, Dirk Müller, Planung und Sonderaufgaben der Stadtwerke Völklingen Netz GmbH und Oberbürgermeisterin der Stadt Völklingen Christiane Blatt (Foto: Stadtwerke)

Ladepunkte im gesamten Stadtgebiet



Werbeanzeige:
Seniorenbetreuung


E-Mobilisten können ihre Autos jetzt in den Stadtteilen Röchlinghöhe, Heidstock, Luisenthal, Fenne, Fürstenhausen, Ludweiler, Lauterbach und Wehrden sowie im Innenstadtbereich an den SHG Kliniken laden. Auch am Weltkulturerbe Vöklinger Hütte, am Rathaus auf der Seite Hohenzollernstraße, am Kundenzentrum der Stadtwerke Völklingen in der Poststraße und an der Hauptverwaltung der Stadtwerke in der Stadionstraße kann man Strom tanken. Zwei weitere Ladepunkte folgen Anfang 2020 in Geislautern, sodass dann in jedem Völklinger Stadtteil öffentlich Strom für Fahrzeuge gezapft werden kann.

Insgesamt 40 Ladepunkte für E-Autos betreiben die Stadtwerke Völklingen im Stadtgebiet Bild: Stadtwerke Völklingen
Insgesamt 40 Ladepunkte für E-Autos betreiben die Stadtwerke Völklingen im Stadtgebiet
Bild: Stadtwerke Völklingen

Ladeboxen in der eigenen Garage

Für die täglichen Fahrten eines Durchschnittsfahrers reichen die Batterien der Elektroautos bei Weitem aus. Die meisten Fahrten der Deutschen liegen pro Tag unter 40 Kilometer. Mit einer eigenen Ladestation lassen sich die E-Autos bequem zuhause aufladen. Solche sogenannten Wallboxen werden in Garagen an der Wand installiert. Die Stadtwerke beraten Interessierte bei der Standortwahl und übernehmen auch die Organisation der Installation einer Wallbox durch geschultes Fachpersonal. In Verbindung mit einem Autostromvertrag mit separatem Zähler bei den Stadtwerken Völklingen bringt diese Technik weitere Vorteile für Kunden und Klima gleichermaßen. PM Stadtwerke

Diesen Beitrag teilen