Rechtsanwalt Rechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingen PlatzhalterSWAD SWAD GmbH Sicherheit in V”lklingenPlatzhalter

Große Bühne für die Hip-Hop-Kultur: Neues Hip-Hop-Festival startet im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Freitag, 17. Juli 2015: „UrbanArt Hip Hop Festival“ präsentiert Größen der Hip-Hop-Szene

Im Weltkulturerbe Völklinger Hütte startet am Freitag, dem 17. Juli 2015, die Premiere des  „UrbanArt Hip Hop Festivals“.  Stars der Hip-Hop-Szene spielen in der weltweit einmaligen Industriekultur der Völklinger Hütte. Zu den Headlinern des ersten „UrbanArt Hip Hop Festivals“ am Freitag, dem 17. Juli 2015, zählen einige der bekanntesten und angesagtesten deutschsprachigen Hip-Hop-Künstler wie Genetikk, Kollegah, Haftbefehl, SSIO, DCVDNS, Antilopen Gang, Retrogott & Hulk Hodn und Karate Andi. Damit präsentiert das Festival verschiedene Spielarten der aktuellen Hip-Hop-Kultur.


Anzeige:


Das Festival "Electro-Magnetic" 2014 im Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Das Festival „Electro-Magnetic“ 2014 im Weltkulturerbe Völklinger Hütte – Nun folgt der HipHop

Spezielles Heimatkonzert und deutschlandweiter Tour-Auftakt von Genetikk zu ihrem neuen Album „Achter Tag“

Einen ganz besonderen Auftritt haben „Genetikk“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Ihr Konzert auf dem „UrbanArt Hip Hop Festival“ ist zugleich das Heimat-Konzert und deutschlandweiter Tour-Auftakt zu ihrem neuen Album „Achter Tag“, mit dem sie im Mai dieses Jahres auf Platz 1 der deutschen Charts durchstarteten. Damit haben die Besucher des „UrbanArt Hip Hop Festivals“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte die Möglichkeit, die neuen Songs aus „Achter Tag“ bereits vor der großen Tournee im September live zu erleben.

„Graffiti und Hip Hop gehören zusammen: Deshalb ist das „UrbanArt Hip Hop Festival“ eine kongeniale Ergänzung zur aktuellen „UrbanArt Biennale® 2015“. Durch das Zusammenspiel mit der Urban Art, die sich aus dem Graffiti entwickelt hat, geht das „UrbanArt Hip Hop Festival“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte über ein reines Musikfestival hinaus. Mit dem „UrbanArt Hip Hop Festival“ und der „UrbanArt Biennale®“ geben wir dem Lebensgefühl des Hip Hop im Weltkulturerbe Völklinger Hütte eine Bühne“, sagt Meinrad Maria Grewenig, Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte.

„Wir sind sehr glücklich, im einmaligen Ensemble der Völklinger Hütte mit dem „UrbanArt Hip Hop Festival“ die „UrbanArt Biennale®“ um den Faktor Musik zu ergänzen und somit das Lebensgefühl einer ganzen Generation erlebbar zu machen“, sagt Thilo Ziegler, Geschäftsführer von „4 plus 1 Konzerte“.

Das „UrbanArt Hip Hop Festival“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte bietet nicht nur Konzerte von absoluten Superstars auf den beiden Bühnen „Erzplatz“ und „Schrottgleis“, sondern widmet sich auch der Hip-Hop-Kultur insgesamt und dem Lebensgefühl des Hip Hop. Zum „UrbanArt Hip Hop Festival“ gibt es einen Rap-Battle. Aus den Bewerbungen wurden über Facebook die 16 Künstler mit den meisten positiven Rückmeldungen ausgewählt. Sie treten am Freitag, dem 17. Juli 2015, auf der Bühne am „Schrottgleis“ in einer Vorrunde und Finalrunde gegeneinander an. Bei Vorlage der Eintrittskarte zum „UrbanArt Hip Hop Festival“ gilt für die Festivalbesucher am Freitag, dem 17. Juli 2015, ab 10 Uhr, der ermäßigte Eintrittspreis zur „UrbanArt Biennale®  2015“. Damit können Besucher des Weltkulturerbes Völklinger Hütte an einem Tag Urban Art und Rap auf Spitzenniveau erleben.

Das „UrbanArt Hip Hop Festival“ ist ein Festival des Veranstalters „4 plus 1 Konzerte“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Damit setzen das Weltkulturerbe Völklinger Hütte und „4 plus 1 Konzerte“ ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort, die 2012 mit dem ersten „Electro-Magnetic“-Festival der elektronischen Musik begann. Hauptsponsor ist mit MiXery die Karlsberg Brauerei, Medienpartner ist der Saarländische Rundfunk mit „Unser Ding“.

Electro Magnetic 2013 - Foto: A.Hell
Electro Magnetic 2013 – Foto: A.Hell

Mit dem „UrbanArt Hip Hop Festival“ und der „UrbanArt Biennale®“ bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte der Hip-Hop-Kultur eine große Bühne. Die „UrbanArt Biennale® 2015“  im Weltkulturerbe Völklinger Hütte (noch bis Sonntag, den 1. November 2015) zeigt die neuesten Positionen der Kunst, die sich aus dem Graffiti entwickelt hat und ist eine der bedeutendsten Werkschauen in Europa. Die Kombination von Rap-Musik, DJ-Darbietungen und Graffiti ist ein fester Bestandteil der Hip-Hop-Kultur.

Infos zu den Ticketpreisen und Vorverkaufsstellen sowie der Online-Ticketshop des „UrbanArt Hip Hop Festivals“ finden sich unter www.urbanart-festival.de und www.facebook.com/urbanartfestival.de.

Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist weltweit das einzige Eisenwerk aus der Blütezeit der Industrialisierung, das vollständig erhalten ist. Nach der Stilllegung der Roheisenproduktion im Jahr 1986 wurde die Völklinger Hütte 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zeigt international herausragende Ausstellungen und ist Ort für außergewöhnliche Konzerte und Festivals.

UrbanArt Hip Hop Festival

Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Freitag, 17. Juli 2015

Die Künstler:
Genetikk,
Kollegah,
Haftbefehl,
SSIO,
DCVDNS,
Antilopen Gang,
Retrogott & Hulk Hodn,
Karate Andi


Quelle: Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung des Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.