Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalter AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalter

Grenzüberschreitende Pop-Art-Ausstellung im Forbacher Rathaus: 50 Jahre Städtepartnerschaft Forbach – Völklingen

Exposition transfrontalière de Pop-Art à l’Hôtel de ville de Forbach: 50 ans de jumelage de Forbach et Völklingen

#Völklingen/#Forbach. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft von Forbach und Völklingen eröffnen am 5. Dezember um 18 Uhr 2014 Völklingens Oberbürgermeister Klaus Lorig und der Forbacher Député-Maire Laurant Kalinowski im Forbacher Hotel de ville eine Ausstellung mit Bildern des Völklinger Grafikers Franz Albert.Fast ein Jahr lang streifte Franz Albert im Auftrag der Stadt Völklingen immer wieder mit der Kamera durch die beiden Partnerstädte. Die dabei entstandenen Schnappschüsse und Momentaufnahmen dienten ihm als Skizzen für digital erstellte Pop-Art-Gemälde. Von diesen wählten der Forbacher  ,Directeur Général Adjoint‘ und ,Directuer Service Publics‘ Jacques Dahlem und Karl-Heinz Schäffner,  ,Leiter des Fachdienstes VHS, Kultur, Sport und Archiv‘ der Stadt Völklingen und Initiator des Projektes, gemeinsam mit Franz Albert 13 Bildpaare aus, die als großformatige, farbstarke Leinwanddrucke auf Keilrahmen in direkter Gegenüberstellung Gemeinsamkeiten und Gegensätze der beiden Partnerstädte effektvoll beleuchten.

Zur Ausstellungseröffnung am Freitag, den 5. 12. um 18 Uhr sprechen im Foyer des Forbacher Rathauses neben Klaus Lorig und Laurant Kalinowski die deutsch-französische Ärztin Beatrice Gospodinov über ihre Erfahrungen aus 30 Jahren Leben und Arbeiten beiderseits der deutsch-französischen Grenze und Delf Slotta, Regierungsdirektor im saarländischen Wirtschaftsministerium, Industriekulturexperte und Direktor des Instituts für Landeskunde im Saarland. Der Leiter der Forbacher Theaterschule ,l’Ecole de Théâtre Jacques Ropital‘, Stéphane Hacin, zeigt dazu den 2012 mit Unterstützung der Mairie Forbach produzierten Stop-Motion-Film ,Forbach (Stage)’.


Anzeige:


Zur Dokumentation des Projekts hat die Stadt Völklingen eine kleine, farbige Broschüre aufgelegt, die während der Ausstellung kostenlos erhältlich ist.

Die Ausstellung ist im Forbacher Rathaus zu sehen bis zum 23. Dezember und bleibt danach als Geschenk der Stadt Völklingen an ihre Partnerstadt in Forbach. Im Mai 2015 werden die Bilder im Alten Rathaus Völklingen wieder zu sehen sein.

„50 Jahre / 50 ans“, Ausstellung / Exposition, 5. – 23. 12. 2014, Foyer des Rathauses Forbach, Avenue Saint Rémy, F – 57600 Forbach, Eröffnung am Freitag, 5. 12., 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.