Rechtsanwalt AnzeigeRechtsanwaltkanzlei Sellen VlklingenPlatzhalter AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalter

Geislautern: Keine Ortsumgehung geplant: Plattform Mobilität schlägt als Alternative die Reaktivierung der Rosseltalbahn und der Linken Saarstrecke im Schienenpersonennahverkehr vor

#Völklingen/#Geislautern. Der Völklinger Stadtteil Geislautern erstickt im Autoverkehr. Lärm, Abgase, Feinstaub und das Problem, die Straße als Fußgänger überqueren zu können, machen den Anwohnern zu schaffen.
Auch eine Verlagerung auf den Radverkehr ist bei einer Autodichte in den Stoßzeiten von weit über 20.000 Kraftfahrzeugen (16.500 im Tagesdurchschnitt) nicht möglich, das Land hält die Schaffung einer Umgehungsstraße für unmöglich.Daher sind vier Maßnahmen für eine Verbesserung der Situation notwendig.
1. Vermeidung von Verkehr
2. Reaktivierung der Rosseltalbahn und der Linken Saarstrecke im SPNV
3. Verlagerung der Mülltransporte der Verbrennungsanlage Velsen zum Teil auf die Bahn (Gleisanschluss Müllverbrennungsanlage)
4. Verbesserung und Umgestaltung des ÖPNV Angebotes auch in Verbindung zum SPNV.

Durch eine Reaktivierung der Bahnstrecken zwischen (Grube Warndt Karlsbrunn) Großrosseln und Saarbrücken (über die Linke Saarstrecke) ergeben sich viele Vorteile für die Anwohner an der Strecke.
– Verlagerung des MIV auf die Schiene – Entlastung der Ortsdurchfahrten Großrosseln, Geislautern, Fürstenhausen, Fenne, Klarenthal und Gersweiler und der A 620 zwischen Geislautern/Wehrden und Saarbrücken – Neue Haltepunkte: Grube Warndt/Karlsbrunn – Emmersweiler – Velsen Erlebnisbergwerk – Geislautern Am Hammergraben/Im Rosselfeld – Fürstenhausen Karolinger Brücke – Fenne/Ottenhausen – Malstatt Wiesenstraße. Vorhandene Haltepunkte: Bf. Großrosseln – Bf. Geislautern – Bf. Fürstenhausen – Bf. Gersweiler – Hp Messegelände
– Schnelle Verbindung ohne Umstieg (auch für Pendler aus Petite-Rosselle ) nach Saarbrücken (bei Saarbahnbetrieb über den Anschluss Saardamm bis in die Innenstadt möglich)
– Verlagerung Mülltransporte auf die Schiene – Entlastung der Ortsdurchfahrten und der A 620
– Verbesserte touristische Erschließung der Region Warndt – Erlebnisbergwerk Velsen, Wanderwege im Warndt, Jagdschloss Karlsbrunn, Kurklinik Karlsbrunn.
– Weitere Verbesserung im ÖPNV durch Neugestaltung der Buslinien bis in die Wohngebiete mit Verknüpfung zur Bahn

 

PM Plattform Mobilität Saar-Lor-Lux