AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalterSchiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalter

Fragen an den Stadtrat – Teil 11: Was kommt nach dem 1. FC Saarbrücken?

#Völklingen. Völklingen im Wandel möchte seine Leserinnen und Leser intensiver über die Arbeit des Völklinger Stadtrates informieren. Aus diesem Grund haben wir die Reihe „Fragen an den Stadtrat“ ins Leben gerufen.

Frage der Redaktion:


Anzeige:


Stadion: Mit dem FCS als Gast im Hermann-Neuberger-Stadion sollte das Stadion (vielleicht) sogar eine Einnahmequelle darstellen – doch was kommt nach dem FCS? Wieder ein Kostenfaktor? Wäre eine Nutzung des nun attraktiv für den Regionalliga-Betrieb ausgebauten Stadions durch dessen Jugend- und/oder -Damenmannschaften danach denkbar?
(Hinweis zu dieser Leserfrage: Zum Stadion „Kieselhumes“ -Heimat der Damenmannschaft des 1. FCS- gab es ja mal ein Gerichtsverfahren wegen Lärmbelästigung der Anwohner, ein erheblicher Standortnachteil!)

  • Antwort der SPD-Fraktion (Erik Roskothen, Pressesprecher)

    Natürlich ist es denkbar, dass auswärtige Mannschaften unser Stadion mitbenutzen, wenn es zur Verfügung steht. Ob allerdings das Gastspiel des 1.FCS in Völklingen derzeit ein Nullsummenspiel ist, wurde bisher nicht ermittelt. Sicher aber werden die FCS Damen und Jugendliche nicht in Völklingen alle anfallenden Kosten decken wollen oder können.

  • Antwort der CDU-Fraktion (Kevin Frank, Mitglied des Stadtrates)offen!!!
  • Antwort der Fraktion FDP/Freie Wähler (Denise Baldauf, stv. Fraktionsvorsitzende)

    Es sollte zumindest versucht werden, nach Ende des Gastspiels des 1. FCS im Völklinger Stadion eine zusätzliche Anschlussnutzung zu finden, etwa in der Form der von Ihnen angesprochenen Nutzung durch die in oberen Ligen spielenden Jugend- und/oder Frauenmannschaften. Schließlich haben die Erfahrungen seit dem Wechsel des 1. FCS in das Völklinger Stadion gezeigt, dass die Verantwortlichen (Polizei und private Sicherheitsdienste) in der Lage sind, derart gut besuchte Veranstaltungen ohne besondere Belästigungen der Völklinger Bevölkerung zu managen.

Die Fraktionen von „Die Linke“, „B.90 die Grünen“ und der AfD reagierten nicht auf unsere Anfrage.


Sie möchten etwas Fragen?

Sie möchten den Stadtratsfraktionen eine Frage stellen? Melden Sie sich einfach per Kommentar oder schreiben Sie uns eine Email!


Über die Reihe „Fragen an den Stadtrat“

Völklingen im Wandel möchte seine Leserinnen und Leser genauer über die Arbeit der Fraktionen im Völklinger Stadtrat informieren und hat dafür die Reihe „Fragen an den Stadtrat“ ins Leben gerufen. Ziel der Reihe ist es, den Bürgerinnen und Bürgern ein besseres Bild über die politische Arbeit der Stadtrats-Fraktionen zu bieten in dem wir aktuelle Fragen an die Fraktionen stellen, die möglichst auch aus den Reihen der Bürgerinnen und Bürger kommt. Alle Fragen gehen den Fraktionen aus Wettbewerbsgründen zeitgleich zu und werden (mit der Ausnahme von heute) per „Copy & Paste“, also unverfälscht, hier eingefügt. Teile der Reihe werden in unregelmäßigen Abständen veröffentlicht. Völklingen im Wandel bleibt bei dieser Reihe ausdrücklich parteineutral.

Völklingen im Wandel dankt den kooperierenden Fraktionen und deren ehrenamtlichen Mitgliedern für ihre Zusammenarbeit.

Vorherige Fragen (Auszug):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.