AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VölklingenGlobus

Flotter Flitzer für das Diakonische Zentrum Völklingen

#Völklingen. Rainer Hilcher, Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse Völklingen hat in diesen Tagen ein nagelneuen „Peugeot Partner“ als Spendenfahrzeug an die Vertreterin des Diakonischen Werks an der Saar, Frau Sigrun Krack übergeben.

Rainer Hilcher übergibt an die Vertreterin des Diakonischen Werks an der Saar, Frau Sigrun Krack, das Auto
Rainer Hilcher übergibt an die Vertreterin des Diakonischen Werks an der Saar, Frau Sigrun Krack, das Auto – Foto: Stadtsparkasse VKL

Dass dieses Fahrzeug zur Verfügung gestellt werden konnte, ist den Kunden der Stadtsparkasse zu verdanken, die auch in diesem Jahr durch den Kauf von Gewinnlosen des Sparverein Saarland dafür gesorgt ha-ben, dass eine stattliche Spendensumme zusammen kam, mit der dieses Fahrzeug finanziert wurde.


Anzeige:


„Helfen mit Herz und Verstand“ ist die Devise des Sparverein Saarland e. V. Die Kunden der Sparkassen kaufen Lose des Sparvereins, einerseits um zu gewinnen, andererseits um zu helfen. Das „helfende Element“ des Sparvereins gewinnt angesichts immer knapper werdender öffentlicher Kassen zunehmend an Bedeutung. Mit jedem Kauf eines Gewinnloses engagieren sich die Kunden von Sparkassen und Volksban-ken für eine gute Sache in unserer Region.

25% des Spieleinsatzes beim Kauf der – inzwischen virtuellen – Sparmarken wendet der Sparverein für kari-tative Zwecke auf: Seit 1967 sorgen die Kunden der Sparkassen und Volksbanken im Saarland – und natürlich der ausführende Sparverein – dafür, dass das Gewinnsparen für Sozialstationen und mobile soziale Dienste, für Jugendorganisationen, das Deutsche Rote Kreuz und alle, die praktische Lebenshilfe leisten, zu einem realen „Glücksfall“ geworden ist. Über 15 Millionen Euro sind seit dem in vielfältigster Form an Soziale Einrichtungen geflossen, die Alten, Kranken und Behinderten helfen, ihre Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Allein in diesem Jahr beläuft sich das aktuelle Spendenaufkommen schon auf 802.000 Euro.

Ein Teil davon wurde nun in Form dieses Einsatzfahrzeugs zusammen mit den Schlüsseln und den Zulassungspapieren von Sparkassendirektor Rainer Hilcher an Frau Krack vom Diakonischen Werk übergeben. Das Fahrzeug wird im Raum Völklingen von den ambulanten Diensten des Diakonischen Zentrums Völklin-gen im Zusammenhang mit „aufsuchender Sozialarbeit“ genutzt werden.

Rainer Hilcher wünschte bei dieser Gelegenheit den Helferinnen und Helfern des Diakonischen Werks viel Glück bei ihren wichtigen Aufgaben und eine allzeit gute und unfallfreie Fahrt.

(PM O.Bohr – Stadtsparkasse Völklingen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.