AllInk ALL-INKL.COM PlatzhalterPetra Petra WesterkampPlatzhalter

Feuerwehr Völklingen stellt auf digitale Alarmierung um

#Völklingen. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Völklingen hat auf digitale Alarmierung umgestellt. Mit der Umstellung kommt die Freiwillige Feuerwehr Völklingen einer Regelung im Gesetz über die Errichtung und den Betrieb der Integrierten Leitstelle des Saarlandes (ILSG) nach, die Alarmierung der Feuerwehr im Saarland von einer zentralen Leitstelle aus durchzuführen. Diese ist in Saarbrücken an zwei Standorten untergebracht. Völklingen wird nun über die Haupteinsatzzentrale (HEZ) der Berufsfeuerwehr Saarbrücken alarmiert.

Feuerwehr stellt auf Digitalfunk um - Foto: Stadt VKL
Feuerwehr stellt auf Digitalfunk um – Foto: Stadt VKL

Damit geht eine über 60jährige Ära zu Ende. Völklingen hat bereits kurz nach dem Zweiten Weltkrieg den Notruf 112 entgegen genommen und seine Feuerwehr selbst alarmiert. Damals geschah dies noch im Alten Rathaus, später dann in der alten Feuerwache an der Ecke Hochstraße/Kühlweinstraße und seit Mitte der 1950er Jahre vom jetzigen Standort an der Fontanestraße.


Anzeige:


Lange Jahre wurden die Feuerwehrmänner über Sirenen zum Einsatz gerufen.

Ab Anfang der 90er Jahre wurde nach und nach auf analoge Funkmeldeempfänger umgestellt; das Sirenengeheul verschwand aus dem Stadtgebiet. In den letzten Monaten jedoch stellte sich die analoge Alarmierung als nicht mehr sicher heraus. Deshalb ist die Feuerwehr Völklingen nun zügiger als geplant auf die digitale Alarmierung umgestiegen. Diese neuartigere Technik ist zuverlässiger und hat eine größere Reichweite.

Von der Umschaltung des Notrufs 112 auf die Integrierte Leitstelle nach Saarbrücken hat der Bürger keinerlei Nachteile. Die Feuerwehrleute werden direkt alarmiert – ohne Zeitverzögerung. Somit macht es für den Hilfesuchenden keinen Unterschied, ob sein Notruf in Völklingen oder nun in Saarbrücken entgegen genommen wird.

Bis zur Umstellung war es ein weiter Weg. So musste die Alarm- und Ausrückordnung der Feuerwehr Völklingen überarbeitet und gemäß den Vorgaben der HEZ neu erstellt werden. Diese wurde in der Völklinger Wehr über zwei Jahre erfolgreich getestet. Auch alle angeschlossenen Direktrufe an die Feuerwache in der Fontanestraße mussten umgestellt werden. So laufen zum Beispiel die Brandmeldeanlagen künftig ebenfalls in der HEZ in Saarbrücken auf.

Die Feuerwache bleibt weiterhin rund um die Uhr besetzt. Sie ist der Ansprechpartner für die Völklinger Bürger außerhalb der Dienstzeit des Rathauses. Die hierfür zu verwendende Rufnummer wird noch bekannt gegeben werden.

Die Wehrführung nahm den Wechsel der Alarmierung zur HEZ zum Anlass für eine kleine Feierstunde in der Feuerwache Völklingen, an der auch Oberbürgermeister Klaus Lorig teilnahm.

Weitere Informationen und Bilder hierzu finden Sie unter: www.feuerwehr-voelklingen.de.

(PM FFW VKL/Stadt VKL)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.