AllInk ALL-INKL.COM PlatzhalterPetra Petra WesterkampPlatzhalter

Festivals in Völklingen: Das berichtet die Polizei

#Völklingen. Am Wochenende fanden auf dem Gelände des Völklinger Weltkulturerbes zwei Musikfestivals der Extraklasse statt, dies nahm die Polizei zum Anlass für mehrere Kontrollen.

Das Festival "Electro-Magnetic" 2014 im Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Das Festival „Electro-Magnetic“ 2014 im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

In der Nacht zum Sonntag kontrollierten Polizeikräfte anlässlich des Festivals Electro Magnetic in Völklingen in der Meisengasse gegen 04:55 Uhr ein Fahrzeug. Dabei wurde festgestellt, dass der 19-jährige Fahrzeugführer aus Saarlouis unter dem Einfluss von Drogen stand. Ihm wurde auf der Wache der PI Völklingen eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Ihn erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des Führens eines Fahrzeuges unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln im öffentlichen Straßenverkehr.


Anzeige:


Ebenfalls infolge gezielter Verkehrskontrollen im Rahmen des Electro Magnetic Festivals fiel ein 23-jähriger Mann aus Saarbrücken den Einsatzkräften gegen 02:55 Uhr auf, welcher sein Fahrzeug in der Ludweilerstraße unsicher führte. Es stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer erheblich unter alkoholischer Beeinflussung stand. Nach Entnahme einer Blutprobe und Einbehaltung des Fahrzeugschlüssels konnte der junge Mann die Dienststelle der PI Völklingen verlassen. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Beschwerden anlässlich des Festivals Urban Art Hip Hop und Electro Magnetic? – Magelware!

Die Polizei Völklingen verzeichnete anlässlich der zuvor genannten Musikfestivals am Freitag und am Samstag lediglich eine einzige Beschwerde wegen ruhestörenden Lärms.

Beide Festivals verliefen aus polizeilicher Sicht überaus friedlich und harmonisch.

Während des Electro Magnetic Festivals wurden im Rahmen gezielter Kontrollen mehrere Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz festgestellt und entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.


Quelle: Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.