Schiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalterPetra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalter

Faasend in Fürstenhausen

#Fürstenhausen. Unter dem Motto: „Fürschdehause hebt ab“ startete in diesem Jahr das Bunte Faschingstreiben der Kath. Pfarrgemeinde „Schmerzhafte Mutter“ in Völklingen-Fürstenhausen.

Seniorenbetreuung

Die Tanz- und Theatergruppe gestaltete unter der Leitung von Gisela Rink einen unterhaltsamen Abend mit vielen Programmpunkten. Mit Flugkapitänen und Stewardessen begann die Flugreise und nach dem schwungvollen Eröffnungstanz sprang der Funke schnell auf das Publikum über und es wurde getanzt, geschunkelt und gelacht. Auch der Nachwuchs stand auf der Bühne und Jolina Genuardi begeisterte alle mit ihrem Mariechentanz. Natürlich durften auch Büttenreden und Lieder nicht fehlen. So sah man Babette vom Jumbo-Jet, gespielt von Evi Angnes, und zwei Stewardessen,  Stephanie Siegwart und Ina Schaefer, die die Lachmuskeln der Gäste strapazierten. Wie im vergangenen Jahr hatte das Publikum wieder seinen Spaß mit dem Pausefüller-Ehepaar Anja Mühlsteff und Gisela Rink.

Unter dem Motto: „Fürschdehause hebt ab“ startete in diesem Jahr das Bunte Faschingstreiben der Kath. Pfarrgemeinde „Schmerzhafte Mutter“ in Völklingen-Fürstenhausen.
Unter dem Motto: „Fürschdehause hebt ab“ startete in diesem Jahr das Bunte Faschingstreiben der Kath. Pfarrgemeinde „Schmerzhafte Mutter“ in Völklingen-Fürstenhausen.

Ein weiteres Highlight des Abends war der Schwarzlichttanz mit Propellern, Astronauten und vielem mehr. Außerdem hatte das Publikum große Freude am Gesang der Damen, die mal wieder solo waren  und an der Altenpflegerin, gespielt von Maike Hauswirth, die auch noch einige Omas mitbrachte. Ein weiterer Höhepunkt war auch der Saarländer im Himmel ( Andreas Mehs), der von zwei Engeln ( Pastor Thomas Weber / Kaplan Dr. Michael Meyer ) begleitet wurde und von Petrus ( Holger Rück ) die Verhaltensregeln im Himmel erhielt.

Weitere Mitmachtänze und Tanzmusik ließen den Abend wie im Flug vergehen und zum  Finale erschien die Tanz- und Theatergruppe mit gelben Latzhosen Abschlussflug. Mit Musik von „Moonlight-Express“ fand der Bunte Faschingsabend einen schönen Ausklang. PM Rink

Diesen Beitrag teilen