Rechtsanwalt AnzeigeRechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingenPlatzhalter AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalter

Exklusive After-Work-Führung zur Inka-Ausstellung im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Freitag, 24. November 2017, 18.30 Uhr – 220 Exponate – 1 Projektleiter – 20 Besucher

#Völklingen. Alleine durch die Inka-Ausstellung gehen – wenn alle anderen draußen bleiben müssen? Am Freitag, dem 24. November 2017, 18.30 Uhr, können sich 20 Besucher des Weltkulturerbes Völklinger Hütte diesen besonderen Wunsch erfüllen. Der Ausstellungsleiter am Weltkulturerbe Völklinger Hütte Frank Krämer führt nach den regulären Öffnungszeiten exklusiv durch die Inka-Ausstellung und erklärt die Hintergründe der Inka-Kultur und ihrer Vorgänger-Kulturen. Die Inka-Ausstellung mit 220 Exponaten aus internationalen Top-Museen und der spektakulären Inszenierung in der Gebläsehalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte ist am Freitag, dem 24. November 2017, ab 18.30 Uhr, ausschließlich für diese 20 Besucher geöffnet. Der Eintritt zu der Inka-Führung ist kostenfrei, eine Anmeldung über den Besucherservice (06898-9100 100) ist allerdings erforderlich. Entscheidend ist die Reihenfolge der Anrufe. Die ersten Anrufer sichern sich ihren Platz für die Exklusivführung. Jeder Anrufer darf maximal 2 Personen zur Führung anmelden. Von 10 bis 18 Uhr ist die Inka-Ausstellung auch am Freitag, dem 24. November 2017, regulär für jedermann geöffnet.


Anzeige:


„Inka – Gold. Macht. Gott.“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte  ist eine Ausstellung mit herausragenden Exponaten zur Kultur der Inka und ihrer Vorgänger-Kulturen, die in dieser Form und Zusammensetzung zum ersten Mal zu erleben ist. Ein wichtiges Thema ist die spanische Eroberung Südamerikas durch Francisco Pizarro. 220 Exponate zeigen die Faszination der alten peruanischen Hochkulturen und ihr Aufeinandertreffen mit der europäischen Kultur des 16. Jahrhunderts. Der Kern-Bestand der Exponate stammt aus dem Larco Museum Peru, das die größte Sammlung altperuanischer Kunst weltweit besitzt. Einzigartige Exponate aus bedeutenden europäischen Museen vervollständigen die Ausstellung. „Inka – Gold. Macht. Gott.“ ist noch bis Sonntag, den 8. April 2018, im Weltkulturerbe Völklinger Hütte zu sehen. PM WKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.