Schiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalterDRK AnzeigeDRK VlklingenDRK

Europäisches Konzert der Saar- und Moselle-Schüler im UNESCO-Welterbe: „Le sourire de Monsieur Offenbach“

#Völklingen. Am Mittwoch, dem 11. März, verwandelt sich um 20.00 Uhr die Gebläsehalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte wieder in einen großen Konzertsaal für das „Concert des Lycées / Konzert der Gymnasien“.

„Konzertes der Gymnasien“ verschmelzen Biographie und Oeuvre zu einem märchenhaften Potpourri der bekanntesten Melodien von Jacques Offenbach aus Operette und Oper.
„Konzertes der Gymnasien“ verschmelzen Biographie und Oeuvre zu einem märchenhaften Potpourri der bekanntesten Melodien von Jacques Offenbach aus Operette und Oper.

Das Projekt besteht inzwischen schon seit 23 Jahren. Zu Beginn war es ein lothringisches schulübergreifendes Chor- und Orchesterprojekt mit Beteiligung von Schulen aus Metz und Forbach. Vor genau zehn Jahren wurde das Projekt grenzübergreifend, indem das Völklinger Warndt-Gymnasium einbezogen wurde. Anlass war damals das 40-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Völklingen und Forbach.

Daniel Bérard (Forbach) und Nils Hollendieck (Völklingen) betreuen jeweils für ihre Schule dieses außergewöhnliche Projekt. „Wir sind stolz, dass in diesem Jahr erneut über 250 deutsche und französische Schülerinnen und Schüler gemeinsam diese Aufführung an den jeweiligen Schulstandorten vor einem begeisterten Publikum präsentieren werden“.

Die Handlung dreht sich um die Fragen: Was wäre, wenn Jacques Offenbach nicht am 5. Oktober 1880 in Paris gestorben ist? Was wäre, wenn er seine Figuren wie die Puppe Olympia der Oper „Hoffmanns Erzählungen“ aus dem Fegefeuer der Operninszenierungen retten wollte? Was wäre, wenn er sie über die Jahrhunderte an unseren Schulen versteckt hätte? – Die Antwort auf all diese Fragen wird nur mit Hilfe unzähliger Kissenschlachten während einer Pyjamaparty zu beantworten sein, denn in der diesjährigen Ausgabe des

„Konzertes der Gymnasien“ verschmelzen Biographie und Oeuvre zu einem märchenhaften Potpourri der bekanntesten Melodien von Jacques Offenbach aus Operette und Oper. Der Text zu dieser außergewöhnlichen Darbietung stammt aus der Feder von Nils Hollendieck (Warndt-Gymnasium Völklingen).

Unterstützt wird die Veranstaltung durch das Ministerium für Finanzen und Europa, die FEFA (Fondation Entente Franco-Allemande), das Weltkulturerbe Völklinger Hütte, die Völklinger Energiestiftung, Saartoto und den Lionsclub Völklingen.

Tickets im Vorverkauf gibt es bei der Tourist-Info der Stadt Völklingen (Im Neuen Bahnhof, Rathausstraße 55, Telefon: 06898/13-2800) sowie dem Warndt-Gymnasium Völklingen. Die Abendkasse ist ab 19 Uhr geöffnet. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Die Tickets kosten regulär 10 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre gibt es eine Ermäßigung in Höhe von 5 Euro.