Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterSchiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalter

Erweiterungsbau der Graf-Ludwig-Gemeinschaftsschule eingeweiht: 2-geschossiger Anbau bereits Anfang 2018 termingerecht in Betrieb genommen

#Ludweiler. Der Regionalverband Saarbrücken hat als zuständiger Schulträger an der Graf-Ludwig-Gemeinschaftsschule im Warndt einen Erweiterungsbau für rund 1,85 Millionen Euro errichtet. Dieser wurde nun vom Ehrenamtlichen Regionalverbandsbeigeordneten Karlheinz Wiesen, Schulleiterin Rita Müller, Ministerialrat Bernhard Bone sowie Jan und Sven Schroll vom beauftragten Architekturbüro S.I.G: Schroll Consult GmbH offiziell eingeweiht. Das Gebäude konnte bereits Anfang 2018 von der Schule termingerecht bezogen werden.

Im zweigeschossigen Erweiterungsbau sind zum einen moderne Lernorte für den Ganztags-Unterricht entstanden, die den Schulstandort Ludweiler weiter stärken. Zum anderen wurde aber auch der erforderliche Platz für die Aufnahme zusätzlicher Schülerinnen und Schüler aus Großrosseln geschaffen. Denn die Graf-Ludwig-Gemeinschaftsschule Völklingen-Ludweiler und die ehemalige Gemeinschaftsschule Großrosseln wurden bereits zum Schuljahr 2015/16 zur Gemeinschaftsschule im Warndt zusammengelegt. Durch den Anbau wurde nun die Aufnahme aller Schülerinnen und Schüler am Standort Ludweiler möglich. Der Anbau bietet auf zwei Ebenen insgesamt vier Klassenräume, einen „Raum der Stille“, einen Musikraum, einen Medienraum sowie eine große Lernwerkstatt, die auch als Konferenzraum genutzt werden kann. Zudem sind in den Flurbereichen mehrere sogenannte Lerninseln für jeweils zwei bis vier Schüler eingerichtet worden.

(v.l.) Sigurd Gilcher, Mitglied der Regionalversammlung, Architekt Sven Schroll, Schulleiterin Rita Müller, Architekt Jan Schroll, Ehrenamtlicher Regionalverbandsbeigeordneter Karlheinz Wiesen, Elfie Kleiß, Mitarbeiterin des Regionalverbands-Bauamtes, Ministerialrat Bernhard Bone, der Bürgermeister von Großrosseln, Jörg Dreistadt und Günter Henrich, Leiter des Bauamts des Regionalverbands Saarbrücken, freuen sich gemeinsam über die neuen und hellen Räumlichkeiten des Erweiterungsbaus der Graf-Ludwig-Gemeinschaftsschule im Warndt, Foto: Stephan Hett/Regionalverband Saarbrücken
(v.l.) Sigurd Gilcher, Mitglied der Regionalversammlung, Architekt Sven Schroll, Schulleiterin Rita Müller, Architekt Jan Schroll, Ehrenamtlicher Regionalverbandsbeigeordneter Karlheinz Wiesen, Elfie Kleiß, Mitarbeiterin des Regionalverbands-Bauamtes, Ministerialrat Bernhard Bone, der Bürgermeister von Großrosseln, Jörg Dreistadt und Günter Henrich, Leiter des Bauamts des Regionalverbands Saarbrücken, freuen sich gemeinsam über die neuen und hellen Räumlichkeiten des Erweiterungsbaus der Graf-Ludwig-Gemeinschaftsschule im Warndt, Foto: Stephan Hett/Regionalverband Saarbrücken

Regionalverbandsbeigeordneter Karlheinz Wiesen: „Sowohl der Zeit- und Raumplan, als auch der Kostenrahmen konnten wie beim Spatenstich angekündigt eingehalten werden. Das freut nicht nur uns als Schulträger, sondern unter anderem auch die Schülerinnen und Schüler, die termingerecht die neuen und hellen Räumlichkeiten nutzen konnten.“ Bereits 2015 wurde das Außengelände mit einer Kletterspinne und Sinnesbänken neugestaltet, die Cafeteria umgestaltet und eine Lese-Lounge eingerichtet. Schulleiterin Rita Müller bedankte sich beim Schulträger dafür, dass mit dem Erweiterungsbau die Infrastruktur für einen modernen Unterricht geschaffen wurde. Im Rahmen des inklusiven und ganztägigen Lernens habe der Regionalverband Saarbrücken die Schule zukunftsweisend ausgestattet. „Alle unsere Ideen und Wünsche an Schule als Lebensraum wurden in dem Gebäude umgesetzt“, so Müller. PM RVSB