Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VölklingenGlobus

Corona-Pandemie: Landesregierung zieht Zwischenbilanz

#Saarland. Seit knapp zweieinhalb Wochen ist im Saarland die Ausgangsbeschränkung in Kraft. Ministerpräsident Tobias Hans und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger haben imRahmen einer Pressekonferenz am Mittwoch (8. April 2020) über die Wirkung der bisher getroffenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie informiert.

Seniorenbetreuung

 

 

Ministerpräsident Tobias Hans: „Noch vor drei Wochen, als wir uns zu diesen weitreichenden Bestimmungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie entschlossen haben, hatte sich die Zahl der Infektionen innerhalb einer Woche verachtfacht. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt steigt diese Zahl innerhalb von einer Woche noch etwa um den Faktor 1,8. Das zeigt, dass unsere Maßnahmen eine starke Wirkung entfalten. Dass diese Maßnahmen Erfolg haben, verdanken wir zum allergrößten Teil den Saarländerinnen und Saarländern, die sich geradezu vorbildlich verhalten in diesen Tagen. Ihre Disziplin, Umsicht und Solidarität kann ich nicht genug bewundern. Dafür möchte ich den Saarländerinnen und Saarländern im Namen der gesamten Landesregierung danken. Obwohl uns die Entwicklungen zuversichtlich stimmen, können wir aber noch keine Entwarnung geben. Wir sind noch nicht über den Berg, der Höhepunkt steht uns im Saarland noch bevor. Umso wichtiger ist es, dass wir uns auch in den vor uns liegenden Tagen, insbesondere um das Osterfest, weiter in Geduld üben. Wir alle müssen auf liebgewonnene Gewohnheiten verzichten und uns im Alltag einschränken. Mir ist bewusst, dass darunter nicht nur das familiäre Zusammensein und Freundschaften leiden, sondern auch die Unternehmen, Solo-Selbstständige und Arbeitnehmer vor großen Herausforderungen stehen. Deshalb sage ich ganz deutlich: Dieser Zustand darf und wird nur so lange anhalten, wie es absolut notwendig ist. Aber je mehr wir uns jetzt noch eine Zeitlang zusammenreißen, desto schneller und reibungsloser werden wir wieder den Weg in ein Leben ohne Auflagen und ohne Beschränkungen zurückfinden. Diesen Tag sehnen wir uns alle herbei: die Menschen im Land genau wie wir als Landesregierung. Wir müssen nur noch ein wenig durchhalten!“

 

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger: „Alle Expertinnen und Experten sagen uns: Wir sind auf dem richtigen Weg, aber wir müssen ihn noch weiter gehen. Wir haben drastische Maßnahmen ergreifen müssen und damit Freiheit und Grundrechte jedes Einzelnen eingeschränkt. Das fällt niemandem leicht. Unser Kompass ist dabei aber, Menschenleben zu schützen und italienische Verhältnisse zu verhindern. Wir bitten die Saarländerinnen und Saarländer, sich auch an den Osterfeiertagen an die geltenden Regeln zu halten. Solidarität zeigt sich in diesen Tagen durch Distanz. Zusammenhalten werden wir trotzdem. Alle Landesregierungen arbeiten gemeinsam mit dem Bund an einem Plan, wie wir schrittweise aus dem weitgehenden Shutdown wieder rauskommen. Dafür braucht es Planung und vor allem eine bundesweite Koordinierung. Im Moment brauchen wir aber noch Geduld, denn oberste Priorität hat der Gesundheitsschutz.“

Der Ministerpräsident des Saarlandes, Tobias Hans (CDU) (Quellenangabe: Staatskanzlei Saarland/Carsten Simon)
Der Ministerpräsident des Saarlandes, Tobias Hans (CDU)
(Quellenangabe: Staatskanzlei Saarland/Carsten Simon)

Am Dienstag nach Ostern wird die Landesregierung in enger Abstimmung mit den übrigen Bundesländern und der Bundesregierung über die weitere Vorgehensweise beraten. PM Land

Diesen Beitrag teilen