AllInk ALL-INKL.COM PlatzhalterMaler Maler Barth Platzhalter

Bahnbrücke muss nach Unfall vorläufig gesperrt werden – Versorgung des Kraftwerks gesichert

#Völklingen/#Fenne/#Fürstenhausen. Am Freitag streifte ein ortsunkundiger Fahrer eines Sattelzuges in den frühen Abendstunden beim Passieren der Eisenbahnunterführung in der Saarbrücker Straße in Fürstenhausen die Brücke, die auch als Zulieferungsweg des Kraftwerks dient.

Kraftwerk Fenne
Kraftwerk Fenne

Da der Auflieger des LKW-Fahrers mit einer Höhe von etwa 4 Metern höher als das zulässige Höchstmaß war, kollidierte er mit dem Mauerwerk der Brücke. An dem Auflieger war dadurch großer Schaden entstanden. Die Brücke selbst wurde für den Zugverkehr vorläufig gesperrt und muss begutachtet werden. Die Saarbrücker Straße bleibt für den Fahrzeugverkehr weiterhin befahrbar. Die Bahnstrecke wurde bis zu einer fachkundigen Überprüfung für den Bahnverkehr gesperrt.


Anzeige:


Nach Auskunft von Herrn Dr. Jürgen Fröhlich besteht allerdings kein Grund zur Sorge: „Wir verfügen am Standort Fenne über Kohlereserven, die mit Sicherheit drei Wochen ausreichen.“ Doch was passiert, wenn die Bahnbrücke längerfristig nicht befahrbar ist? Fröhlich kann beruhigen: „An unseren Standorten haben wir immer alternative Lösungen, sollte der Bahnverkehr bei Fenne länger nicht möglich sein weichen wir auf den Wasserweg aus.“

Damit ist die Strom- und Fernwärmeversorgung an der Saar weiter sichergestellt.

(PM der PI Völklingen, sowie eine Auskunft der Steag GmbH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.