AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalterPlatzhalter https://www.dachboxverleih.com Platzhalter

Auswirkungen der COVID-19 Pandemie im Saarland

#Saarland. Gesundheitsministerin Monika Bachmann und Staatssekretär Stephan Kolling berichteten im Rahmen der gestrigen Sitzung des SGFF-Ausschusses über die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie im Saarland: „Seit Ende Februar und dem Beginn der Pandemie gab es viele Herausforderungen, denen wir uns immer wieder neu angenommen haben und weiterhin annehmen werden. Neben der Sicherstellung von Schutzausrüstung, war die Stärkung des ÖGD‘s zentral, um das Infektionsgeschehen einzudämmen und die dynamische Situation zu kontrollieren. Aktuell steht in besonderem Maße die Entwicklung und Vorbereitung der neuen Test- und Impfstrategie im Fokus unserer täglichen Arbeit. Vor dem Hintergrund der voranschreitenden Forschung und Entwicklung erster Impfstoffe befinden wir uns für das Saarland derzeit in Abstimmung um die Bedarfsplanung, Lagerung und Logistik. Die Konzeption einer Impfstrategie wird im Saarland auf Grundlage der nationalen Strategie erfolgen.“

Seniorenbetreuung

Um die Versorgungskapazität in Krankenhäusern weiterhin, auch über die Grenzen des Saarlandes hinaus zu sichern, wurde das sogenannte „Kleeblatt-Prinzip“ umgesetzt. Dabei steht das Saarland im Austausch mit Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg, um nach Bedarf die Verlegung von Patientinnen und Patienten überregional zu koordinieren.

„Zur Stärkung der Pflege und des Pflegepersonals im Saarland haben wir in den vergangenen Monaten zahlreiche Maßnahmen getroffen. Die Aufstockung des Bonusbetrags des Bundes für Krankenhausbeschäftigte um 100 Prozent ist neben dem saarländischen Pflegebonus ein wichtiges Signal der Landesregierung“, betont Bachmann.

Auch die Situation und Maßnahmen der Gesundheitsämter in Hinblick auf Quarantänemaßnahmen an Schulen wurden von der Gesundheitsministerin thematisiert. Um den Betrieb der Schulen aufrechtzuerhalten und den jungen Menschen weiterhin ihren gewohnten Schulalltag zu ermöglichen, wurde eine einheitliche Beurteilungsgrundlage für die Gesundheitsämter bezüglich der Quarantänemaßnahmen geschaffen. PM land

Diesen Beitrag teilen