AllInk ALL-INKL.COM PlatzhalterRechtsanwalt Rechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingen Platzhalter

ASV Luisenthal e. V. hat einen neuen Vorstand

#Völklingen. Der ASV Luisenthal e. V. war von jeher ein besonderer Verein. Während die Gründungsmitglieder im Jahr 1973 noch an einem ehemaligen Bombentrichter fischten wurde dieser im Laufe der Jahre zu einer vorbildhaften und idyllischen Weiheranlage mit zwei Gewässern ausgebaut, die mit viel Fleiß und Engagement von den mittlerweile fast 90 Mitgliedern gehegt und gepflegt werden. Auch die zur Anlage gehörige Fischerhütte ist ein beliebter und gemütlicher Ort zur Einkehr. Doch nicht nur das macht die Luisenthaler Gemeinschaft so außergewöhnlich: am 12.03.2017 wurde in der mit 45 Mitgliedern gut besuchten Jahresmitgliederversammlung Ute Mörsdorf als erste Frau in der Geschichte des Vereins als Vorstandsvorsitzende gewählt. Sie ist eine von sehr wenigen Frauen in Deutschland, die dieses Amt bekleiden. Weitere Ämter bekleiden von nun an Horst Stoll als zweiter Vorsitzender, Norbert Friedrich als zweiter Kassierer, Jennifer Jakobs als Schriftführerin, Martin Mayer als erster und Heiner Brandt als zweiter Gewässerwart. Uwe Eckenigk als erster Kassierer und Oliver Simon als Sportwart wurden in ihren Ämtern bestätigt. Auch kann sich der Verein über die Wahl zweier neuer Jugendwarte freuen: Frederic Ott und Marcel Bolsdorf werden sich zukünftig um die Förderung des Nachwuchses kümmern. Petra Nagel und Jürgen Lang wurden als Kassenprüfer bestätigt.

Der ASV Luisenthal e. V. zählt mittlerweile einige aktive Anglerinnen im Jugend- und im Aktivensegment zu seinen Mitgliedern, und die Zahl soll weiter steigen. „Das verstaubte Image von Altmännerclubs, das Angelvereine früher hatten, ist längst Geschichte. Immer mehr junge Männer und auch Frauen erkennen die wertvolle Arbeit, die wir als Angelverein im Bereich der Hege und des Naturschutzes leisten und sind bereit, sich aktiv zu engagieren.“ berichtet Ute Mörsdorf. „Wir sind glücklich über jeden tatkräftigen Zuwachs, vor allem auch im Nachwuchssegment. Darum sind wir bemüht, in diesem Jahr mit aktiven und informativen Veranstaltungen jedem Interessenten die Möglichkeit zu geben, einen Einblick in die Arbeit des Vereins und den Angelsport zu erhalten. Wir sind guter Dinge, dass wir in der nächsten Zeit wieder einige neue Mitglieder für unsere Sache gewinnen können.“


Anzeige:


Doch natürlich soll auch die Tradition nicht auf der Strecke bleiben: Am 30.04. findet zum Beispiel das jährliche Maibaumsetzen statt – in diesem Jahr mit gegrilltem Lyoner und viel guter Laune!

So bleibt mit Spannung zu erwarten, was der neu gewählte Vorstand neben alteingesessenen Veranstaltungen wie dem beliebten Weiherfest oder den jährlichen Hegefischen an Weihern und Saar noch alles plant, um in diesem Jahr möglichst viele neue Mitglieder für sich zu gewinnen. Denn neben der der Hege und dem Schutz soll ja natürlich auch eins nie zu kurz kommen: Der Spaß an der Sache und die Freude an der Natur.

Über den ASV Luisenthal
Der ASV Luisenthal e.V. wurde im Jahr 1973 gegründet. Während der untere Weiher der Anlage ein ehemaliger Bombentrichter ist wurde der obere Weiher bereits im Jahr 1974 mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Luisenthal angelegt. Schon seit Vereinsgründung veranstaltet der ASV Luisenthal das jährliche Weiherfest sowie Hegefischen an Weihern und Saar, mittlerweile sind über das ganze Jahr verteilte Feste und Veranstaltungen ein fester Bestandteil des Programms.

Der Verein hat heute rund 90 Mitglieder, die Hege und Naturschutz betreiben ganz nach dem Vereinsmotto „Des Anglers Ehrenschild, dass er beschützt und hegt sein Wild, weidmännisch fischt, wie sich`s gehört, den Schöpfer im Geschöpfe ehrt“.
Im Jahr 2017 wurde Ute Mörsdorf zur ersten Vorsitzenden ernannt und ist somit eine von ganz wenigen Frauen in Deutschland, die im Angelsport dieses Amt bekleiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.