AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalterPetra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalter

Angebranntes Essen löst Rauchmelder aus

#Völklingen-#Wehrden. Am Mittwochmorgen gegen 07:20 Uhr löste ein Brandmelder in einem Mehrfamilienhaus in der Differter Straße aus. Vor Ort konnte, nachdem die Feuerwehr die Wohnungstür gewaltsam geöffnet hatte, die schlafende Wohnungsinhaberin angetroffen werden.

Die Feuerwehr wurde wegen eines ausgelösten Rauchmelders und Brandgeruchs in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. An der Einsatzstelle konnten die Einsatzkräfte eine Rauchentwicklung in der Wohnung erkennen, worauf die Tür zum besagten Bereich aufgebrochen wurde. Eine Person wurde gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Bei dem eigentlichen Brand handelte es sich glücklicherweise nur um angebranntes Essen. Das Gebäude wurde belüftet und anschließend der Polizei übergeben.  (Foto/Fotobeschreibung: Feuerwehr Völklingen)
Die Feuerwehr wurde wegen eines ausgelösten Rauchmelders und Brandgeruchs in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. An der Einsatzstelle konnten die Einsatzkräfte eine Rauchentwicklung in der Wohnung erkennen, worauf die Tür zum besagten Bereich aufgebrochen wurde. Eine Person wurde gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Bei dem eigentlichen Brand handelte es sich glücklicherweise nur um angebranntes Essen. Das Gebäude wurde belüftet und anschließend der Polizei übergeben. (Foto/Fotobeschreibung: Feuerwehr Völklingen)

Die 50-jährige war unverletzt. Ausgelöst wurde der Alarm durch eine Rauchentwicklung, welche durch angebrannte Speisen entstand. Dieser Topf stand auf der heißen Herdplatte. Eine Gefahr für die übrigen Bewohner des Hauses entstand nicht. Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen samt Besatzung im Einsatz. PM PI VKL/Foto: FFW Völklingen


Anzeige:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.