Petra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalterDRK AnzeigeDRK VölklingenDRK

75 Jahre Kriegsende: Völklinger Stadtverwaltung legt zum Gedenken Blumenschalen an Friedhofsdenkmälern nieder

#Völklingen. Ganz Deutsch­land ge­denkte an die­sem Frei­tag dem Ende des Zwei­ten Welt­kriegs und der Be­frei­ung vom Na­tio­nal­so­zia­lis­mus vor 75 Jah­ren. Mit der be­din­gungs­lo­sen Ka­pi­tu­la­ti­on der Wehr­macht en­de­te am 8. Mai 1945 der von Deutsch­land ent­fachte Krieg.

Seniorenbetreuung

Aus diesem Anlass hat die Stadtverwaltung Völklingen Blumenschalen an zwei Kriegsdenkmälern niederlegen lassen. Sowohl am Ehrenfriedhof nahe des städtischen Waldfriedhofs, als auch am Denkmal des Hugenottenfriedhofs in Ludweiler, wo sich zudem Soldatengräber aus dem Zweiten Weltkrieg befinden, wurden die Schalen platziert, um an den Tag der Befreiung zu gedenken.

75 Jahre Kriegsende: Völklinger Stadtverwaltung legt zum Gedenken Blumenschalen an Friedhofsdenkmälern nieder
75 Jahre Kriegsende: Völklinger Stadtverwaltung legt zum Gedenken Blumenschalen an Friedhofsdenkmälern nieder – Foto: Stadt

„Auch wenn die Corona-Prävention momentan keine Menschenansammlungen vor den Denkmälern zulässt, wollen wir diesen wichtigen Jahrestag auf keinen Fall vergessen. Wir sollten heute demütig und dankbar sein, seit 75 Jahren in einem freien Land leben zu dürfen“, erklärt Völklingens Oberbürgermeisterin Christiane Blatt. PM Stadt

Diesen Beitrag teilen