Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterDRK AnzeigeDRK VölklingenDRK

45 neue bestätigte Coronafälle – Fünf Corona-Mutationen nachgewiesen

Regionalverband . Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 45 neue Coronafälle (Stand 11. Februar, 16 Uhr). Darunter zwei Fälle aus verschiedenen Senioreneinrichtungen. Die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner sinkt erstmals seit dem 22. Oktober wieder auf einen Wert unter hundert und liegt aktuell bei 95,8.



Werbeanzeige:
Seniorenbetreuung


Fünf britische Mutationen nachgewiesen



Werbeanzeige:

Bei weiteren fünf der in den vergangenen Tagen positiv getesteten Personen aus dem Regionalverband wurde die britische Corona-Variante festgestellt. In drei dieser Fälle kann ein Bezug zu einem bestehenden Mutationsfall ausgemacht werden. Insgesamt wurde auf dem Gebiet des Regionalverbands Saarbrücken bislang 29 Mal die britische und drei Mal die südafrikanische/brasilianische Corona-Variante nachgewiesen.

17 Personen konnte heute als geheilt aus der Quarantäne entlassen werden. Somit sind aktuell 598 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 343 in Saarbrücken, 117 in Völklingen, 31 in Püttlingen, 26 in Heusweiler, 27 in Sulzbach, 20 in Riegelsberg, 14 in Kleinblittersdorf, 11 in Quierschied, 5 in Großrosseln und 4 in Friedrichsthal.

Heute wurde dem Gesundheitsamt des Regionalverbands ein weiterer Todesfall gemeldet. Gestern ist eine 100-jährige Patientin gestorben, die zuvor positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Das Durchschnittsalter der insgesamt 406 Todesfälle – 206 Männer und 200 Frauen – liegt bei 81,9 Jahren.



Werbeanzeige:

Insgesamt liegen im Regionalverband 10.647 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Davon entfallen 5.866 auf die Landeshauptstadt und 4.781 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Als genesen gelten 9.643 Personen.

Impfzentrum Saarland-Süd

Einschließlich Mittwoch wurden bislang 13.897 Impfungen im Impfzentrum Saarland-Süd durchgeführt – darunter 4.990 Zweitimpfungen. Am heutigen Donnerstag wurde erstmals neben dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer auch der Impfstoff von AstraZeneca an Personen unter 65 Jahren aus der Priorisierungsgruppe 1 verimpft.

Kontakt und weitere Informationen

Das Gesundheitsamt des Regionalverbands hat ein Info-Telefon eingerichtet. Sie erreichen es unter der Nummer 0681 506-5305 montags bis freitags zwischen 8 und 15 Uhr. Weitere Informationen unter www.regionalverband.de/corona.

 

Verteilung der Erkrankungsfälle auf die zehn Städte und Gemeinden:

 

Stadt/Gemeinde Fälle summiert Aktuell Infizierte
Friedrichsthal 205 4
Großrosseln 231 5
Heusweiler 538 26
Kleinblittersdorf 544 14
Püttlingen 568 31
Quierschied 342 11
Riegelsberg 456 20
Saarbrücken 5866 343
Sulzbach 469 27
Völklingen 1428 117
Summe 10647 598

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland um 162 auf insgesamt 27.386 – Aktuell sind 1.769 Personen aktiv infiziert

 

–         Zahl der Verstorbenen steigt landesweit auf 816

–         Zahl der Geheilten erhöht sich auf 24.801

 

  Jemals bestätigte Fälle Neue Fälle seit letzter Meldung 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner
Regionalverband

Saarbrücken

10.647 45 95,8
Landkreis

Merzig-Wadern

2.353 35 94,0
Landkreis

Neunkirchen

3.300 15 113,4
Landkreis

Saarlouis

5.715 41 83,9
Saarpfalz-Kreis 3.153 8 57,7
Landkreis

St. Wendel

2.218 18 82,8
Saarland 27.386 162 89,0

 

Von den an dem Virus erkrankten Personen werden aktuell 234 stationär behandelt – 56 davon intensivmedizinisch.

In der Kalenderwoche 5 wurden in den saarländischen Laboren 16.308 PCR-Tests untersucht. Der Anteil der positiven Laborfälle lag bei 8,90%.

Im Saarland sind mit Stand vom Vortag bisher 70 Mutationsfälle aufgetreten, davon 66 Fälle der Mutation aus UK und 4 Fälle der Mutation aus Südafrika. 26 B.1.1.7 und 2 B.1.351 Mutationsfälle gibt es im Regionalverband Saarbrücken, 7 B.1.1.7 Fälle sind es im Kreis Merzig-Wadern. 7 B.1.1.7 und 1 B.1.351 Fälle sind im Kreis Neunkirchen aufgetreten, 11 B.1.1.7 Fälle im Kreis Saarlouis und 7 B.1.1.7 Fälle im Kreis St. Wendel. Im Saarpfalz-Kreis sind es 8 B.1.1.7 und 1 B.1.351 Mutationsfälle.

 

Wichtige Information:

Basis für die mit dieser Pressemitteilung übermittelten Daten, sind die Zahlen, die die Gesundheitsämter der Landkreise dem Gesundheitsministerium bis 16:00 Uhr mitgeteilt haben. Die Meldung der saarländischen Krankenhäuser bezieht sich auf den Stand von 00:01 Uhr des heutigen Tages. Es handelt sich hierbei um einen aktuellen und vorläufigen Datenstand. Änderungen sind vorbehalten.

Insgesamt bereits 43.612 Impfungen durchgeführt

 

7.386 Einträge in die zweite Impfliste

Die Zahl der durchgeführten Impfungen im Saarland stieg am 10. Februar 2021 im Vergleich zum Vortag um 1.810 Impfungen. Somit wurden im Saarland bisher insgesamt 43.612 Impfungen durchgeführt – davon 28.076 Erstimpfungen und 15.536 Zweitimpfungen. Es wurden 12.719 Impfungen bei Bewohnerinnen und Bewohner in Pflege- und Alteneinrichtungen durch die mobilen Teams sowie 10.443 Impfungen bei Personen mit einer beruflichen Indikation und 20.450 Impfungen bei Personen im Alter von 80 Jahren oder älter in den Impfzentren durchgeführt.

Bisher haben sich insgesamt 54.523 Personen auf den Impflisten registriert. Dabei erfolgten 77 % der Impflisteneinträge online über das Buchungssystem und 23 % über die Corona- und Impfhotline.

 

Wichtige Information:

Basis für die mit dieser Pressemitteilung übermittelten Daten, sind die Zahlen, die die Impfzentren dem Gesundheitsministerium mit Stand von gestern 20:00 Uhr mitgeteilt haben. Es handelt sich hierbei um einen aktuellen Datenstand. Änderungen sind vorbehalten.

 

Die Differenz bei der Gesamtzahl der durchgeführten Impfungen, in der Höhe von zwei Erstimpfungen bei Personen mit einer beruflichen Indikation, ergibt sich aus einer Korrektur der Vortage durch die Impfzentren.

PM Land/RVSB

 

Diesen Beitrag teilen