Platzhalter https://www.dachboxverleih.com PlatzhalterDRK AnzeigeDRK VölklingenDRK

36 neue bestätigte Coronafälle – 13 weitere Mutations-Nachweise

#Regionalverband. Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 36 neue Coronafälle (Stand 12. März, 16 Uhr). Darunter keine Fälle aus Senioreneinrichtungen. Die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner steigt auf 59.



Werbeanzeige:
Seniorenbetreuung


13 weitere Mutationen gemeldet

Bei 13 der in den vergangenen Tagen positiv getesteten Person aus dem Regionalverband wurde verschiedene Corona-Mutationen festgestellt. Bei drei der nachgewiesenen Virusmutationen handelt es sich um die britische Variante; bei zehn um die südafrikanische/ brasilianische Variante. Insgesamt wurde auf dem Gebiet des Regionalverbands Saarbrücken bislang 303 Mal die britische und 131 Mal die südafrikanische/brasilianische Variante nachgewiesen.

 



Werbeanzeige:


Aktuelle Quarantänen in Kindertagesstätten und Schulen

Insgesamt zwölf Coronafälle aus den letzten drei Tagen haben zu neuen Quarantäne-Anordnungen in Bildungseinrichtungen geführt. Betroffen davon sind sechs Kita-Gruppen, vier Grundschul-Klassen sowie zwei Klassen von Gemeinschaftsschulen.

Vier Kita-Gruppen und zwei Grundschulklassen konnten in den vergangenen Tagen ihre Quarantänen beenden. Insgesamt sind aktuell 202 Kita-Kinder, 37 Erzieherinnen und Erzieher, 94 Grundschulkinder, sechs Grundschul-Lehrkräfte und 29 Schülerinnen und Schüler von Gemeinschaftsschulen aus dem Regionalverband in Quarantäne.



Werbeanzeige:


 

24 Personen konnten heute als geheilt aus der Quarantäne entlassen werden. Somit sind aktuell 420 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 220 in Saarbrücken, 113 in Völklingen, 20 in Püttlingen, 19 in Heusweiler, jeweils 10 in Quierschied und Friedrichsthal, 9 in Riegelsberg, jeweils 8 in Sulzbach und Kleinblittersdorf und 3 in Großrosseln.

 

Insgesamt liegen im Regionalverband 11.536 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Davon entfallen 6.348 auf die Landeshauptstadt und 5.188 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Als genesen gelten 10.676 Personen. Die Anzahl der Todesfälle, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen, liegt bei 440.

 

Kontakt und weitere Informationen

Das Gesundheitsamt des Regionalverbands hat ein Info-Telefon eingerichtet. Sie erreichen es unter der Nummer 0681 506-5305 montags bis freitags zwischen 8 und 15 Uhr. Weitere Informationen unter www.regionalverband.de/corona.

 

Verteilung der Erkrankungsfälle auf die zehn Städte und Gemeinden:

 

Stadt/Gemeinde Fälle summiert Aktuell Infizierte
Friedrichsthal 218 10
Großrosseln 239 3
Heusweiler 588 19
Kleinblittersdorf 558 8
Püttlingen 595 20
Quierschied 384 10
Riegelsberg 479 9
Saarbrücken 6348 220
Sulzbach 499 8
Völklingen 1628 113
Summe 11536 420

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland um 97 auf insgesamt 29.956 – Aktuell sind 1.266 Personen aktiv infiziert

 

–        Zahl der Verstorbenen steigt landesweit auf 924

–        Zahl der Geheilten erhöht sich auf 27.766

 

  Jemals bestätigte Fälle Neue Fälle seit letzter Meldung 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner
Regionalverband

Saarbrücken

11.536 36 59,0
Landkreis

Merzig-Wadern

2.560 9 50,2
Landkreis

Neunkirchen

3.743 17 77,7
Landkreis

Saarlouis

6.213 27 58,2
Saarpfalz-Kreis 3.413 6 55,7
Landkreis

St. Wendel

2.491 2 55,4
Saarland 29.956 97 59,6

 

Von den an dem Virus erkrankten Personen werden aktuell 113 stationär behandelt – 39 davon intensivmedizinisch.

Wichtige Information:

Basis für die mit dieser Pressemitteilung übermittelten Daten, sind die Zahlen, die die Gesundheitsämter der Landkreise dem Gesundheitsministerium bis 16:00 Uhr mitgeteilt haben. Die Meldung der saarländischen Krankenhäuser bezieht sich auf den Stand von 00:01 Uhr des heutigen Tages. Es handelt sich hierbei um einen aktuellen und vorläufigen Datenstand. Änderungen sind vorbehalten.

 

Sonderimpftermine für Lehrpersonal eingerichtet

Zwischen dem 29. März und dem 03. April werden insgesamt 2.250 saarländische Lehrerinnen und Lehrer aus Grund- und Förderschulen gesondert geimpft. So erhalten alle Lehrkräfte aus der Priorisierungsgruppe 2 einen Impftermin, die in der saarländischen Impfliste aufgenommen wurden und bislang keinen Termin erhielten.

„Ich bin sehr froh, dass wir dem priorisierten Personal in Grund- und Förderschulen sehr zeitnah Sonderimpftermine einrichten konnten. Alle Lehrkräfte werden zeitnah über ihren individuellen Termin informiert. Wie versprochen, werden wir dabei auch die Arbeitszeiten der Lehrerinnen und Lehrer berücksichtigen.“

Am vergangenen Montag hatte die Ministerin die Sonderimpftermine für das Lehrpersonal in einer Pressemitteilung angekündigt.

 

Insgesamt bereits 111.717 Impfungen durchgeführt

30.936 Einträge in die vierte Impfliste

Die Zahl der durchgeführten Impfungen im Saarland stieg am 11. März 2021 im Vergleich zum Vortag um 3.774 Impfungen. Somit wurden im Saarland bisher insgesamt 111.171 Impfungen durchgeführt – davon 80.916 Erstimpfungen und 30.801 Zweitimpfungen. Es wurden 20.548 Impfungen bei Bewohnerinnen und Bewohner in Pflege- und Alteneinrichtungen durch die mobilen Teams und 37.265 Impfungen bei Personen mit einer beruflichen Indikation, 2.465 Impfungen bei Personen mit einer medizinischen Indikation sowie 51.439 Impfungen bei Personen im Alter von 80 Jahren oder älter in den Impfzentren durchgeführt.

Bisher haben sich insgesamt 185.776 Personen auf den Impflisten registriert. Dabei erfolgten 76% der Impflisteneinträge online über das Buchungssystem und 24% über die Corona- und Impfhotline.

 

Wichtige Information:

Basis für die mit dieser Pressemitteilung übermittelten Daten, sind die Zahlen, die die Impfzentren dem Gesundheitsministerium mit Stand von gestern 20:00 Uhr mitgeteilt haben. Es handelt sich hierbei um einen aktuellen Datenstand. Änderungen sind vorbehalten.

 

Die Differenz von 121 bei der Gesamtzahl der durchgeführten Impfungen ergibt sich aus einer Korrektur der Vortage. Es handelt sich um Erstimpfungen bei Personen mit einer beruflichen Indikation.

 

PM RVSB/Land

Diesen Beitrag teilen