Platzhalter https://www.dachboxverleih.com PlatzhalterPlatzhalter Ihre Platzhalter

2020 feiert das Saarland mit „Saarhundert“ seine einhundertjährige Geschichte – Verschiedene Aktionen geplant

#Saarland. Am 10. Januar 1920 trat der Versailler Vertrag in Kraft. Dieser Vertrag markierte die Geburtsstunde des Völkerbundes und damit auch des Saargebietes, das als eigenständige Region unter der Verwaltung des Völkerbundes stand.
Das Saarland wird dieses historische Datum mit verschiedenen Aktionen feiern, die die historische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung des Landes in den Vordergrund stellen. Die Würdigung der einhundertjährigen Geschichte zielt aber auch auf die europäische Dimension, die unsere Region seit ihrer Entstehung immer begleitet hat. Ministerpräsident Tobias Hans: „Im Januar vor einhundert Jahren wurde das Saargebiet gegründet. Dies war die Geburtsstunde unserer saarländischen Geschichte, die Geburtsstunde eines eigenen politischen Gebildes. Im Herzen Europas entstand während dieser Jahre eine Region, die sich durch und durch der internationalen Kooperation im europäischen Geist verschrieben hat. Wirtschaft und Politik, Wissenschaft und Bildung, Kultur und Alltag: kaum ein Bereich, der heute nicht von grenzüberschreitenden Bezügen durchdrungen ist. Das Saarland hat eine europäische Geschichte. Sie ist und bleibt für uns Saarländer Auftrag und Mahnung, unsere Zukunft stets im Geiste der Freundschaft und des fruchtbringenden Miteinanders über die Grenzen hinweg zu gestalten. Deshalb wollen wir diese Erinnerung im nächsten Jahr mit besonderen Aktionen feiern. Ich lade die Saarländerinnen und Saarländer ein, mitzumachen.“

Seniorenbetreuung

Die Aktionen im Überblick:

  • Feierstunde „Saarhundert“ und Neujahrsempfang (10. Januar 2020)
    Vor dem traditionellen Neujahrsempfang des Ministerpräsidenten wird zum Gedenken an die einhundertjährige Geschichte des Landes eine Feierstunde mit hochrangigen Rednern in der Congresshalle stattfinden. Bis jetzt hat Außenminister Heiko Maas als Festredner sein Kommen zugesagt. Anschließend findet der Neujahrsempfang statt, zu dem insbesondere ehrenamtlich Tätige eingeladen werden, die sich im Bereich der Landes- und Heimatgeschichte engagieren.
  • Wanderausstellung zum Jubiläum „Saarhundert“
    Die Ausstellung, die im ganzen Jahr verfügbar ist, zeigt die verschiedenen Dimensionen und Entwicklungsstufen der saarländischen Geschichte mit besonderem Augenmerk auf Eigenständigkeit und europäische Integration. Da die Ausstellung möglichst viele Bürgerinnen und Bürger erreichen soll, bekommen alle Kommunen sowie die weiterführenden Schulen das Angebot, diese Ausstellung bei sich kostenlos zu zeigen.
  • Bürgerfahrten zu historischen Stätten
    Im ersten Halbjahr 2020 wird eine Busfahrt angeboten, die zu historisch relevanten Stätten führt, die maßgeblich zur Identität des Saarlandes beigetragen haben. Als Höhepunkt ist im zweiten Halbjahr eine Fahrt zum zweiten Hauptsitz der Vereinten Nationen in Genf geplant. Dort werden verschlossene Archive geöffnet und man kann einen Blick in eine der wenigen Originalurkunden des Versailler Vertrages werfen. Interessierte können sich ab Februar auf der Jubiläumswebseite http://www.saarhundert.saarland/ bewerben.
  • Film „Völkerbund an der Saar“ und exklusive Kino-Erstaufführung
    Mit Unterstützung des Saarlandes wird ein Film für die ARD über das Saarland in der Völkerbundzeit produziert. Im Frühsommer 2020 wird es vor der TV-Ausstrahlung eine exklusive Erstaufführung in einem Saarbrücker Kino geben. Einen Tag lang wird der Film dann kostenlos für Schulklassen und interessierte Bürger angeboten.
  • Weitere Veranstaltungen
    Auch der Landtag des Saarlandes und das saarländische Verfassungsgericht werden zum „Saarhundert“ eigene Veranstaltungen anbieten. Weiterer Partner ist u.a. das Historische Museum Saar.

Ausführliche Informationen zu den Aktionen des Jubiläumsjahres gibt es im Internet unter http://www.saarhundert.saarland/.

PM Land

Diesen Beitrag teilen