Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterLitzenburger AnzeigeLitzenburger MalerbetriebPlatzhalter

12.10. Persönlicher Beratungstag zu Überbrückungshilfen

Telefonisch, online oder vor Ort im Saarbrücker Schloss mit Experten austauschen

Seniorenbetreuung

#Regionalverband. Die Schlagzeilen der letzten Wochen und Monate waren bestimmt vom Corona-Virus, von wirtschaftlichen Schieflagen bei Unternehmen – und von diversen Hilfsmaßnahmen, die von der öffentlichen Hand auf den Weg gebracht wurden. Auf die sich immer wieder ändernde Pandemie-Lage reagierten Bund und Saarland mit unterschiedlichen Unterstützungsangeboten, deren Inanspruchnahme sich für viele Unternehmen jedoch als eine hohe Hürde erwies. Um eine aktuelle Antwort auf individuelle Unternehmensfragen geben zu können, laden am Montag, den 12. Oktober, von 10 bis 16.30 Uhr das saarländische Wirtschaftsministerium und der Regionalverband Saarbrücken zu einem Beratungstag für kleine und mittlere Unternehmen ein.

An diesem Tag können saarländische Unternehmen ihre ganz individuellen Fragen rund um die Überbrückungshilfen kostenfrei mit Experten des Wirtschaftsministeriums, der Bundesagentur für Arbeit, der Steuerberaterkammer und der IHK telefonisch, persönlich im Saarbrücker Schloss oder per Videokonferenz erörtern und sich über weitere Hilfsmaßnahmen informieren. Die Koordination der rund halbstündigen, individuellen Beratungsgespräche übernimmt die Wirtschaftsförderung des Regionalverbandes Saarbrücken gemeinsam mit dem Wirtschaftsentwicklungsverein „Wirtschaftsregion Saarbrücken e.V.“.

Interessierte können ihren individuellen Beratungstermin ab sofort telefonisch unter 0681 506-6016 oder per Mail an lukas.koeppen@rvsbr.de vereinbaren. Um den passenden Gesprächspartner für den Beratungstag am 12. Oktober zuordnen zu können, sollte idealerweise vorab das Anliegen per Mail oder telefonisch skizziert werden. PM WKE

Diesen Beitrag teilen