Rechtsanwalt AnzeigeRechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingenPlatzhalter AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalter

Gedenkfeiern zum Volkstrauertag am 15. November

#Völklingen/#Stadtteile. Aufgrund der langjährigen Städtepartnerschaft mit Forbach und der Freundschaft zwischen dem VdK Völklingen und den Anciens Combattants-Victimes de Guerre (ACVG), Section Forbach wird der Volkstrauertag gemeinsam mit den französischen Nachbarn bei einer Zentralveranstaltung auf dem Ehrenfriedhof in der Kühlweinstrasse ab 11.30 Uhr begangen. Der Volkstrauertag ist eine Veranstaltung des Sozialverbandes VdK, an welchem auch die Verwaltungschefs aus Völklingen und Forbach Klaus Lorig und Laurent Kalinowski teilnehmen.

Das Mahnmal trägt den Titel "Allen Opfern" und steht an fast der gleichen Stelle, an der sich in den Jahren zwischen 1925 und 1935 die Skulptur des jüdischen Bildhauers Benno Elkan befand. Dessen Werk wurde 1935 -- in der Zeit des Nationalsozialismus - von Unbekannten entfernt und ist seither verloren.
Das Mahnmal trägt den Titel „Allen Opfern“ und steht an fast der gleichen Stelle, an der sich in den Jahren zwischen 1925 und 1935 die Skulptur des jüdischen Bildhauers Benno Elkan befand. Dessen Werk wurde 1935 — in der Zeit des Nationalsozialismus – von Unbekannten entfernt und ist seither verloren.

Im Anschluss an diese Gedenkfeier ist vorgesehen, dass Oberbürgermeister Lorig an der Ausländergedenkstätte auf dem Waldfriedhof einen Kranz niederlegt.


Anzeige:


Ausländergedenkstätte auf dem Waldfriedhof
Ausländergedenkstätte auf dem Waldfriedhof

Die weiteren Veranstaltungen am Volkstrauertag: Im Stadtteil Geislautern findet um 10 Uhr eine Kranzniederlegung an den Soldatengräbern/Friedhof statt. Im Stadtteil Wehrden erfolgt unmittelbar nach dem Gottesdienst um 10.45 Uhr die Kranzniederlegung durch den VdK Wehrden am Ehrenmal am Denkmalplatz. Ebenfalls nach dem Gottesdienst erfolgt im Stadtteil Lauterbach um 11.30 Uhr auf dem Friedhof die Kranzniederlegung durch den VdK Lauterbach an den Soldatengräbern.

Im Stadtteil Ludweiler findet um 15 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der Hugenottenkirche statt. Anschließend ist die Gedenkfeier am Ehrenmal auf dem Friedhof vorgesehen.


Quelle: Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Stadt Völklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.