Schiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalterDRK AnzeigeDRK VölklingenDRK

Wochenrückblick: Polizeimeldungen aus Völklingen und Umgebung

Wochenrückblick: Polizeimeldungen aus Völklingen und Umgebung

Seniorenbetreuung

Diebstahl von Werkzeug und Elektrogeräten aus Peugeot Boxer

#Völklingen. Zu einem Diebstahl aus einem Peugeot Boxer kam es am frühen Sonntagmorgen in der Straße Zum Eisweiher. Eine bislang unbekannte männliche Person begab sich zu dem Fahrzeug, das in der Grundstückseinfahrt geparkt war und schlug  die Scheibe der Fahrerseite ein. Nachdem die Fahrertür geöffnet werden konnte, wurde der gesamte Innenraum des Fahrzeugs durchsucht. Nach Angaben des Geschädigten wurden neben seiner Geldbörse auch diverse Werkzeuge und Maschinen (Akkuschrauber, Lasermessgerät) sowie ein Schlüsselbund mit Generalschlüsseln zu mehreren Wohnanwesen entwendet. Eine Zeugin konnte den vermeintlichen Täter bei seiner Flucht zu Fuß beobachten. Demnach soll er zwischen 20 und 25 Jahre alt und 175 bis 180 cm groß sein. Er habe kurze mittelbraune Haare getragen und sei mit einer Camouflage-Hose und einem schwarzen Pullover mit weißem Aufdruck bekleidet gewesen. Zudem habe er einen dunklen Rucksack bei sich getragen. Hinweise zu dem Fahrzeugaufbruch erbittet die Polizei in Völklingen unter der Tel.-Nr.: 06898 2020

PKW nur mit 40 km/h auf der Autobahn unterwegs

#Völklingen. Am frühen Montagabend kam es zu einer Verkehrsbehinderung auf der A 620. Gegen 18:30 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein von Wadgassen in Richtung Saarbrücken geführter schwarzer Toyota Yaris mit nur 40 km/h unterwegs sei. Die Fahrzeugführerin, eine 81-jährige Frau aus Saarbrücken, konnte schließlich in Höhe des Kraftwerkes Fenne gestoppt werden.

Offensichtlich befand sich die Frau in einem psychischen Ausnahmezustand. Die Frau und ihr Wagen wurden von der Autobahn verbracht, der PKW auf einem nahe gelegenen Parkplatz abgestellt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es nicht zu einer Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer.

PKW Seitenscheibe eingeschlagen und Handy entwendet

Völklingen-Wehrden. In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es zum Aufbruch eines PKW in der Straße Zur Rossel. Bei einem vor dem Anwesen Nr. 1 abgestellten roten Citroen C3 wurde die Scheibe der Beifahrerseite mit einem faustgroßen Stein eingeschlagen und ein Handy aus dem Fahrzeuginnern gestohlen. Aufgrund der akustischen Wahrnehmung einer Nachbarin dürfte sich die Tat zwischen 03:30 Uhr und 04:00 Uhr ereignet haben. Hinweise zu dem Fahrzeugaufbruch erbittet die Polizei in Völklingen unter der Tel.-Nr.:

06898 2020. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, keine Wertgegenstände sichtbar im Fahrzeug zu belassen.

PKW fährt Fußgänger an und flüchtet

Völklingen-Geislautern (ots) – Zu einer Verkehrsunfallflucht mit verletztem Fußgänger kam es gestern gegen 18:30 Uhr in der Ludweilerstraße in Höhe des Anwesens Nr. 106. Als ein 61-jähriger Mann die Ludweilerstraße von rechts nach links (in Fahrtrichtung Völklingen gesehen) überquerte wurde er von einem PKW zu dem Zeitpunkt erfasst, als er bereits die Gegenfahrbahn erreicht hatte und zu Boden geschleudert. Der Fahrer des schwarzen PKW, nach Zeugenangaben möglicherweise ein Peugeot 206 mit französischem Kennzeichen, fuhr danach unvermittelt in Richtung Völklingen davon, ohne sich um das Unfallopfer zu kümmern. Der Fußgänger erlitt durch den Unfall multiple Prellungen im Beckenbereich und wurde ins Knappschaftsklinikum Püttlingen verbracht. Von dem französischen Kennzeichen konnte von Zeugen lediglich die Ordnungsnummer 57 (für das Département Moselle) abgelesen werden. Hinweise zu der Verkehrsunfallflucht erbittet die Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer 06898 2020.

Quellen: Meldungen der Polizei

 

Diesen Beitrag teilen