Vom Krankenhaus in Gewahrsamszelle – Völklingen im Wandel
Rechtsanwalt AnzeigeRechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingenPlatzhalterDRK AnzeigeDRK VölklingenDRK

Vom Krankenhaus in Gewahrsamszelle

#Völklingen. Donnerstagnacht stürzte ein 26-jähriger stark alkoholisierter Obdachloser in der Gatterstraße, wodurch er von einem Rettungswagen zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht werden musste. Da der 26-Jährige keine Ausweisdokumente mit sich führte, musste der Rettungswagen einen Zwischenstopp bei hiesiger Polizeiinspektion einlegen. Hier konnte der amtsbekannte junge Mann identifiziert werden. Etwa eine Stunde später erschien die Besatzung des Rettungswagens in Begleitung des 26-Jährigen erneut auf hiesiger Polizeidienststelle. Eine Aufnahme im Krankenhaus war nicht erforderlich und weitere Behandlungen wurden von dem Mann abgelehnt. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung von über drei Promille konnte er jedoch nicht sich selbst überlassen werden und wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.


Anzeige:



Quelle: Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Durch die weitere Nutzung* der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (*in Form von Klicken auf weiteren Inhalt oder den Klick auf "Akzeptieren") Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen