AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VölklingenGlobus

„Völklinger Kulturmeile“: Start in die neue Kultur-Saison Frühjahr 2015

#Völklingen. Das Programm der „Völklinger Kulturmeile“  für das neue Jahr steht: Bis Sommer 2015 stehen zahlreiche hochkarätige Veranstaltungen des Theatervereins Titania Völklingen, der Schloss-Kultur Geislautern e.V., der Volkshochschule und der Stadt Völklingen auf dem Programm. Die eigens eingerichtete Internetseite www.voelklinger-kulturmeile.de sowie eine Broschüre informieren ausführlich über die Veranstaltungsreihe.Der Name „Völklinger Kulturmeile“ steht dabei nicht nur für ein breit gefächertes, attraktives Kulturprogramm, sondern auch für die geographische Verknüpfung der einzelnen Veranstaltungsstätten. Hierzu gehören beispielsweise die Kulturhalle, das kleine Theater am Alten Bahnhof, die Gebläsehalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte sowie  der historische Festsaal im Alten Rathaus.
Das Veranstaltungsmanagement der Stadt Völklingen ist gleich mit mehreren eigenen Veranstaltungen vertreten: „EGO“ heißt das neue Programm der A-Capella-Formation „VIVA VOCE“. Sie ist am Samstag, 24. Januar 2015, zu Gast in der Kulturhalle und präsentiert ihre neue Show – modern, mitreißend und ganz ohne Instrumente.
Auch das Wittener Kinder- und Jugendtheater macht wieder in der Kulturhalle Station – diesmal mit der Kinder-Geschichte „Petterson zeltet“. Die Abenteuer von Petterson und Findus werden kindgerecht in einem Theaterstück aufgeführt. Das Stück wird für Eltern mit Kindern ab 5 Jahren empfohlen.
Nach dem erfolgreichen Auftakt der Varitée-Show „Spotlight“ im vergangenen Jahr haben sich die Macher nun zur Zweitauflage entschlossen. Mit „Volume 2“ freut sich Gastgeber und Zauberer Maxim Maurice wieder auf tolle Gäste: Comedy und Musik-Kabarett mit dem Newcomer Maxi Gstettenbauer und dem Duo Streckenbach und Köhler, Lichtjonglage und Artistik von Martin Mall sowie eine Tanzperformance mit der Gruppe „Nu Flow“. Ein knallbunter Abend für die gesamte Familie erwartet die Gäste.
Beim weiteren Programm macht die Theatergruppe Titania den Auftakt mit dem Theaterstück „Schaufenster“, einem komödiantischen Abend mit Musik im Festsaal des Alten Rathauses. Die Jugendabteilung präsentiert Tanztheater und Monologe aus klassischen Stücken. Das Stück wird ab Januar 2015 gespielt.


Anzeige:


Weiter geht’s am 22. Januar 2015 mit der Reihe „Carbon & Stahl“ mit „Melorese & Leuchter“. Manfred Leuchter, der Akkoredon-Virtuose mit arabischen Einschlag, und Ian Melose, einer der versiertesten Akkustikgitarristen im Fingerstyle-Bereich, präsentieren den musikalischen Abend.
Ab Februar 2015 präsentiert Titania „Schaum“. Das Theaterstück ist eine traurig-schöne Liebesgeschichte, geschmückt mit einem Strauß der bemerkenswertesten französischen Chansons der 50er- und 60er-Jahre und wird im Festsaal des Alten Rathauses aufgeführt.
Weiter geht’s am 28. Februar 2015 mit einem Solo-Konzert von Eddi Gimmler. Ein Solo-Programm durch das musikalische Leben des Künstlers erwartet die Gäste im Dorfgemeinschaftshaus/Schlossparkhalle im Stadtteil Geislautern.
Am 12. März 2015 tritt das Duo von „Grafenstein & Munzert“ (Reihe Carbon & Stahl) im Festsaal des Alten Rathauses auf. Mit der Kombination aus Posaune und klassische Gitarre bestreiten die Künstler ganz neue Wege.
Mit dem Theaterstück „Stirb schneller, Liebling“ ist die Volksbühne Hülzweiler im Dorfgemeinschaftshaus/Schlossparkhalle zu Gast. Eine turbulente Geschichte um Ehekrieg und den Entschluss, einen Killer zu engagieren, erwartet die Besucher am 21. März 2015.
Am 28. März 2015 präsentiert der Verein „Schloss-Kultur Geislautern e.V.“ ein weiteres Konzert-Erlebnis: „The Eric Clapton Tribute Show“. Mit der Band „Slowhand“ erlebt man ein Feuerwerk der erfolgreichsten Songs und Hits quer durch das Lebenswerk Eric Claptons.

Mit dem Konzert „Dr. Mabluse & the detail horns“ geht es am 11. April 2015 weiter. Sie rockten bereits mehrfach beim legendären Montreux Jazz Festival und sind nun wieder auf der Bühne im Dorfgemeinschaftshaus/Schlossparkhalle zu sehen.
Laurent Kremer (Carbon & Stahl) präsentiert am 16. April 2015 im Festsaal des Alten Rathauses französische und deutsche Chansons sowie englische Evergreens und Eigenkompositionen.
Im Mai 2015 setzt Titania sein Programm mit dem Stück „Ins Blaue“ fort. Im kleinen Theater im Alten Bahnhof wagt sich Titania wieder an ein brisantes Thema: Menschen mit Demenz…..
Unter dem Motto „Zwei Gitarren, eine Mörderstimme, keine Tricks“ überraschen „Smokin’ Strings“ alias Jürgen Rath und Gulli bei der Reihe Carbon & Stahl am 21. Mai 2015 im Festsaal des Alten Rathauses mit einer emotionalen Reise durch die Rock-Musikgeschichte.
Den Saison-Abschluss macht am 29. Mai 2015 das Comedy-Duo „Baumann und Clausen“ mit dem Programm „Alfred allein Zuhaus!“ Es ist eine turbulente, spontane und gleichzeitig sehr witzige Bühnenkomödie der beliebten Bürokraten Baumann und Clausen – bekannt durch RADIO SALÜ. Themen wie Patchwork-Familie, moderne Haushaltsführung finden ebenso ihren Platz wie vegetarisch-biologische Lebensideologien und allerlei digitale Herausforderungen der Neuzeit.
Die neue Broschüre „Völklinger Kulturmeile“ zur aktuellen Saison ist im Alten Rathaus, im Neuen Rathaus sowie bei der Tourist-Information (Poststraße 1, Völklingen) erhältlich. Eintrittskarten zu den Veranstaltungen können bei der Tourist-Information Völklingen, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von Ticket-Regional sowie im Internet unter www.voelklinger-kulturmeile.de erworben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.