Platzhalter Ihre PlatzhalterPetra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalter

Vertagung der Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Verkehr

#Völklingen. Die Völklinger Stadtverwaltung sagt die für Donnerstag, den 15. April angesetzte Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Verkehr in der Hermann-Neuberger-Halle kurzfristig ab. Grund hierfür sind zum einen die steigenden Corona-Infektionszahlen als auch das erwartet große öffentliche Interesse an den einzelnen Tagesordnungspunkten. „Wir rechneten mit einem hohen Publikumsaufkommen unserer Bürgerinnen und Bürger am öffentlichen Teil der Sitzung. Aufgrund des stetig steigenden Inzidenzwertes im Regionalverband wie auch in Völklingen, haben wir uns dazu entschlossen, den Ausschuss zu vertagen, da die Gesundheit und Sicherheit der Menschen für uns allergrößte Priorität hat“, erklärt Oberbürgermeisterin Christiane Blatt.



Werbeanzeige:
Seniorenbetreuung


Im Ausschuss für Umwelt und Verkehr sollte unter anderem über die offizielle Stellungnahme der Stadt Völklingen zum Verkehrsentwicklungsplan (VEP) ÖPNV Saarland des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr entschieden werden. Die Verwaltung hat dazu einen entsprechenden Entwurf erarbeitet. Im Fokus steht dabei die Betroffenheit der Stadt Völklingen bei den Planungen zur Reaktivierung der Rosseltal- und Bisttalbahn. Aufgrund der Sitzungsabsage wird den einzelnen Fraktionen im Ausschuss sowie den Ortsräten die Möglichkeit gegeben, Anregungen und Änderungswünsche zu diesem Entwurf schriftlich bis Freitag, den 23. April um 10 Uhr, bei der Stadtverwaltung einzureichen.

Des Weiteren stand die Vorstellung der Ergebnisse des ADFC-Fahrradklimatests auf der Tagesordnung. Auch für dieses Thema wird ein neuer Termin bekanntgegeben. PM Stadt

Diesen Beitrag teilen



Werbeanzeige: