Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterSchiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalter

Verkehrsunfall mit einem Krankenwagen – Rettungshubschrauber Christoph 16 alarmiert

Völklingen. Gestern Nachmittag gegen 16:10 kam es am Kreisel L 136 / Kopernikusstraße zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Rettungswagens.

Die L136 musste auf Grund des Unfalls voll gesperrt werden.
Die L136 musste auf Grund des Unfalls voll gesperrt werden. Der Verkehr staute sich weit in beide Richtungen.

Der Fahrer eines (BMW-) Mini aus Gersheim kam aus Richtung Püttlingen kommend aus ungeklärter Ursache nach links von seiner Fahrspur ab und kollidierte dort frontal mit einem Krankenwagen. Beide Fahrer erlitten laut Angaben des „Presse-Foto-Service“ schwere Verletzungen, der Beifahrer des Krankenwagens wurde leicht verletzt. Die Patientin, die sich im Krankenwagen befand wurde nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß schwer beschädigt, ein Sachschaden von 25.000 Euro wird angenommen. Der 18-jährige Fahrer des Mini musste eine Blutprobe abgeben, seine Fahrerlaubnis wurde ihm vorerst entzogen.


Anzeige:


Der beschädigte Rettungswagen beim Abtransport.
Der beschädigte Rettungswagen beim Abtransport.

Bei dem Einsatz wurde der saarländische Rettungshubschrauber Christoph 16 alarmiert, beim Versuch am Einsatzort zu laden hat er laut Augenzeugenberichten Astwerk eines Baumes erfasst – dies blieb jedoch ohne Folgen. Nachdem er wieder aufstieg flog er den Landeplatz am Völklinger Kreiskrankenhaus an, ob von dort ein Krankentransport stattfand entzieht sich unserer Kenntnis.

Die Feuerwehr Völklingen nahm mit Bindemittel ausgelaufenes Öl auf und übergab anschließend die Einsatzstelle der Polizei, welche die L 136 zügig wieder freigab.

Update! Video zum Bericht:


Video: AVENIA

(Redaktion)

Ein Gedanke zu „Verkehrsunfall mit einem Krankenwagen – Rettungshubschrauber Christoph 16 alarmiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.