Rechtsanwalt AnzeigeRechtsanwaltkanzlei Sellen VlklingenPlatzhalterSchiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalter

Verfolgungsfahrt auf BAB 620

#Völklingen-#Wehrden. Dienstag auf Mittwochnacht kam es zu einer Verfolgungsfahrt auf der BAB 620. Ein roter Mazda 323 mit Saarlouiser Kreiskennzeichen sollte in der Schaffhauser Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Statt anzuhalten gab der Fahrer des Mazdas Gas und versuchte vor dem Streifenwagen zu flüchten. Seine Flucht mit stark überhöhter Geschwindigkeit führte über die BAB 620 in Fahrtrichtung Saarbrücken. In einem Baustellenbereich kam es fast zu einem Verkehrsunfall von Seiten des flüchtigen Mazdas. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich mehrere Arbeiter an der Baustelle, die durch den Mazda gefährdet wurden. Die weitere Flucht des Mazdas verlief über die Anschlussstelle Völklingen City, und Karolingerstraße bis zu der Straße Im Betzen, wo der flüchtige Pkw schließlich unter Hinzuziehung eines weiteren Streifenwagens gestoppt werden konnte. Der Fahrer des  Mazdas und sein Beifahrer setzten ihre Flucht nun zu Fuß fort. Kurz darauf konnten die flüchtenden Personen jedoch festgenommen werden. Bei dem Fahrer des Mazdas handelt es sich um einen 21-Jährigen aus Wallerfangen, afghanischer Abstammung. Sein 25-jähriger Beifahrer stammt aus Freiburg. Wie sich herausstellte ist der 21-Jährige nicht im Besitz eines Führerscheines. Der 25-jährige polizeibekannte Beifahrer führte eine geringe Menge Betäubungsmittel mit sich. Des Weiteren stellte sich heraus, dass die auf dem Mazda angebrachten Kennzeichen gestohlen und das Fahrzeug nicht versichert war. Der 21-Jährige afghanischer Abstammung wurde festgenommen, da er zum Zwecke der Abschiebung gesucht wurde. Zudem muss er sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Verstoß gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz,  Urkundenfälschung und Straßenverkehrsgefährdung verantworten. Gegen den 25-jährigen Freiburger wird ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Zeugen der Verfolgungsfahrt und betroffene Verkehrsteilnehmer werden gebeten sich bei der Polizei Völklingen unter der Telefonnummer 06898/202-0 zu melden. PM PI VKL