Druckerei Druckerei von der Eltz PlatzhalterSWAD SWAD GmbH Sicherheit in V”lklingenPlatzhalter

SV Röchling Völklingen trifft morgen auf FV Diefflen

#Völklingen. Am morgigen Freitag empfängt der SV Röchling Völklingen um 19.00 Uhr den FV Diefflen im Hermann Neuberger Stadion. Freitag deswegen, weil der FV Diefflen wegen seines Pokalspiels in der darauf folgenden Woche gegen Elversberg um die Verlegung von Samstag auf Freitag gebeten hat.Im Hinspiel trennten sich beide Mannschaften in einer packenden und nervenaufreibenden Begegnung 3 : 3 unentschieden, nachdem Völklingen schon bei einer 3 : 0 Führung wie der sichere Sieger ausgesehen hatte.

Diefflen agiert als Aufsteiger im Stil einer Spitzenmannschaft und verfügt mit Fabian Poß und Chris Haase über die herausragenden Angreifer in der Rheinland/Pfalz/Saar – Oberliga. Der SVR darf sich durch den momentanen 7. Tabellenplatz des Aufsteigers nicht täuschen lassen! Der FV Diefflen ist nach der Winterpause nicht gut gestartet hat aber wieder mit dem 2:0 Sieg gegen Hauenstein in die Erfolgsspur zurück gefunden. Auch hat man in der Pause personell nachgelegt: Unter anderem hat man Christian Eggert verpflichtet, der schon für den 1. FC Saarbrücken im Einsatz war.


Anzeige:


Das Team des SV Röchling hat allerdings am letzten Samstag beim 3 : 1 Sieg bei dem derzeitigen Tabellenzweiten in Mechtersheim eindrucksvoll bewiesen, dass sie sich vor keinem Gegner in dieser Saison verstecken muss. Es hat dort in der zweiten Halbzeit im Stil einer Spitzenmannschaft agiert und belegt aktuell punktgleich mit der TuS aus Mechtersheim den dritten Platz: Zur Erinnerung der 2. Tabellenplatz in der Oberliga berechtigt zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur Regionalliga gegen die Vertreter aus Baden Württemberg und Hessen.

Nico Zimmermann, der in Mechtersheim aufgrund seiner roten Karte nicht eingesetzt werden konnte, kann wieder auflaufen. Vielleicht wird auch Artur Schneider nach seiner Verletzung wieder auf der Bank platz nehmen können. Marcel Linn wurde in der zweiten Halbzeit bei der Begegnung gegen den Tabellenzweiten wieder eingesetzt und Dominik Altmeier wird nach seiner beruflichen Abwesenheit am letzten Samstag wohl ebenfalls wieder dabei sein.

Wir alle dürfen uns am Freitag auf eine spannende, temporeiche Spitzenbegegnung der Oberliga freuen. PM SVR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.