Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterAllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalter

SV Röchling Völklingen unterliegt Gonsenheim 1:2

Der SV Röchling Völklingen legte los wie die Feuerwehr und überrollt dabei fast seine Gäste aus Gonsenheim. Nach 6 Minuten steht es bereits 1:0 durch Hamza Mourchid.

SV Röchling Völklingen
SV Röchling Völklingen


Anzeige:


Auch in den weiteren Spielminuten machte der SVR Druck auf das Gästetor  das 2:0 lag in der Luft. Unkonzentriertheit verhinderte mehr.

Der erste nennenswerte Angriff der Gäste führte dann in der 39. Minute zum 1:1 Ausgleich. Nun verlor die Elf aus Völklingen den Faden.

In der 2. Halbzeit bot sich ein anderes Bild, Gonsenheim gewann jedes Duell und spielte wie der SVR bis zum Ausgleich. Auf einer SVR-Fanpage wird das folgende Spiel als „Fehlpass-Festival“ treffend bezeichnet. Der 1:2 Führungstreffer der Gäste – wieder durch Aleksander Petretski – in der 64. Minute ist die logische konzequenz.

Die 100 Zuschauer im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion sahen außer einem Freistoß von Sammer Mozain nichts gefährliches mehr vom SVR.

Bei der Pressekoferenz sagte der Gästetrainer Aydin Ay:

„Aufgrund der 2.Halbzeit geht der Sieg für uns in Ordnung. Man hat gesehen das wir die 3 Punkte mehr brauchten als Völklingen.“

Röchling Coach Werner Weiß:

„Als Team haben wir total vesagt. Ich muss von meinen Spielern erwarten das sie takt.Umstellungen des Gegners selbst erkennen und auf dem Platz lösen. Auf Platz 5 brauchen wir jetzt nicht mehr zu schielen. Wahrscheinlich kann oder will die Mannschaft nicht verstehn was sie erreichen könnte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.