Anzeigen: IhrePetra Westerkamp
Stadtwerke Völklingen unter Finalisten des ZfK-Nachhaltigkeitsawards 2022 : Völklingen im Wandel
NachrichtenVölklingen

Stadtwerke Völklingen unter Finalisten des ZfK-Nachhaltigkeitsawards 2022

Online-Voting startet heute – Leserstimmen machen 60 Prozent der Bewertung um Platz eins bis drei aus – jetzt mitmachen unter www.zfk.de und fürs Saarland stimmen



Werbeanzeige:
Seniorenbetreuung


#Völklingen. . Mit ihrem nachhaltigen Mobilitätskonzept „Volle Ladung“ haben sich die Stadtwerke Völklingen um den Nachhaltigkeitspreis 2022 der Zeitung für Kommunale Wirtschaft (ZfK) beworben. Und sie haben es unter die Finalisten geschafft. Ob sie mit ihrem Konzept am Ende auf dem Siegertreppchen stehen, hängt jetzt insbesondere von der Öffentlichkeit ab. Die Bürgerinnen und Bürger haben es weitgehend in der Hand, ob der Preis ins Saarland geht. Denn ihre Stimmen gehen zu 60 Prozent in die Wertung um Gold, Silber oder Bronze ein. 40 Prozent machen die Wertungen der ZfK-Redaktion aus. Das Online-Voting unter www.zfk.de (Reiter: Services, Awards) startet am Montag (10. Januar) und geht bis Sonntag (23. Januar 2022). Dort ist auch die Kurzbewerbung der Stadtwerke Völklingen nachzulesen. „Ich freue mich über jede Stimme. Sie hilft, den Preis ins Saarland zu holen und bekanntzumachen, wie das Saarland in Sachen Mobilität vorangeht“, sagt Julian Wollscheidt, Geschäftsführer der Stadtwerke Völklingen.

E-Smart vor der Verwaltung - Foto: SW VKL
E-Smart vor der Verwaltung – Foto: SW VKL

Mit dem zum dritten Mal in vier Kategorien ausgeschriebenen Preis will das Fachmagazin die Anstrengungen kommunaler Unternehmen für den Klima-, Umwelt- und Ressourcenschutz herausstellen. Dieses Engagement soll einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden und zur Nachahmung inspirieren. Die Auswahl der Projekte lehnt sich an die globalen Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen an. Die SDG wurden 2016 entwickelt.

Das Besondere am Projekt der Stadtwerke Völklingen ist der ganzheitliche Ansatz und die konsequente Umsetzung  mit eigenen Mitteln und lokalen Partnern. Die Ziele sind ambitioniert: Ab März dieses Jahres nimmt ihre Verkehrstochter VVB die ersten beiden E-Busse in Betrieb. Für das Saarland ist das eine Premiere. Bis 2031 soll die gesamte Flotte von aktuell rund 35 Bussen auf Strom umgestellt sein. Gestartet ist das Unternehmen mit seinem Leuchtturmprojekt schon 2017. Da hat es seine grüne Marke „my smart e“ ins Leben gerufen, unter der alle Aktivitäten rund um die Energie- und Mobilitätswende gebündelt werden. Heute sind die Stadtwerke Völklingen bereits drittgrößter Ladesäulenbetreiber im Saarland. Der eigene Fuhrpark wird auf E umgestellt; über die Hälfte der PKW sind es schon. Mitarbeitende bekommen für den privaten Umstieg auf E einen Zuschuss; Ladestationen auf dem Firmenparkplatz werden ausgebaut. Für Privat- und Gewerbekunden gibt es All-inclusive-Angebote mit Wallbox und Installation. Partner ist das lokale Handwerk. Die Stadtwerke bauen zudem ihre Investitionen in Photovoltaikanlagen aus. PM SW VKL

Bleiben Sie informiert!

Tragen Sie sich einfach für unser tägliches Nachrichten-Update ein und verpassen Sie nichts! Kostenlos und unverbindlich - Einfach per Mail!

Wir senden keinen Spam! Unser Newsletter kann Werbung enthalten!
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner