AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalterSchiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalter

SPD begrüßt Rückzug Lorigs aus der Politik. Eine neue Chance für Völklingen

#Völklingen. Völklingens Oberbürgermeister Klaus Lorig hat am Freitag über die Presse mitteilen lassen, dass er vorzeitig aus seinem Amt als Oberbürgermeister ausscheiden wird. Christiane Blatt, Vorsitzende des SPD-Gemeindeverbandes Völklingen sowie Erik Kuhn, SPD-Fraktionsvorsitzender im Stadtrat begrüßen den längst überfälligen Rückzug Lorigs aus der Politik. Erik Kuhn: „Lorig hinterlässt auf breiter Front einen Scherbenhaufen. Er ist nun mit der Entscheidung, mehr Zeit mit seiner Familie verbringen zu wollen, einem erneuten Antrag auf Abwahlverfahren im Stadtrat zuvorgekommen.“

Christiane Blatt weiter: „Wir befürworten, dass über die Nachfolge Lorigs zügig entschieden wird. Nach Terminabstimmung innerhalb der SPD ist eine Zusammenlegung der Oberbürgermeisterwahl gemeinsam mit der Bundestagswahl auch aus unserer Sicht realisierbar. Wir hätten uns jedoch gewünscht, dass Lorig schon deutlich früher und nicht erst im Mai 2018 die Amtsgeschäfte übergibt. Dies wäre für einen geordneten Übergang gut für Völklingen gewesen. Denn nun verlassen beide Kapitäne (OB Klaus Lorig und BM Wolfgang Bintz) am gleichen Tag das Schiff.“


Anzeige:


Christiane Blatt: „Wir werden nun planmäßig in den nächsten Wochen innerhalb der SPD die Vorbereitungen treffen, um in das ordentliche Verfahren zur Kandidatennominierung einzusteigen. Die Kandidatin/der Kandidat wird offiziell auf einer Mitgliederversammlung der SPD in Völklingen gewählt.“

Erik Kuhn: „Völklingen braucht nun Vernunft und viel Geschick an der Verwaltungs-spitze, um unsere Stadt wieder auf Kurs zu bringen.“ PM SPD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.