Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterPetra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalter

Rückblick auf die Jahreshauptübung 2018 der Feuerwehr Völklingen

#Völklingen/#Luisenthal. Am 25. August fand die Jahreshauptübung der Feuerwehr Völklingen statt. Gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz, Ortsverein Völklingen, und dem Mimentrupp Saar stellten die Wehrleute ihre Schlagkraft unter Beweis.Pünktlich um 15 beginnt die Übung mit dem gemeinsamen Antreten der Teilnehmer. 144 Wehrleute, fünf Mitglieder des DRK und acht Angehörige des Mimentrupp Saar stellten sich ihren Aufgaben. Während der Übung war natürlich eine Einsatzreserve eingeteilt.

Übungsobjekt war das Gelände der STEAG Technischer Service in der Straße des 13. Januar in Luisenthal. Es wurde angenommen, dass es während Wartungsarbeiten zu einer Verpuffung kam, aus der sich ein Feuer im Wohngebäude und der angrenzenden Halle entwickelte. Drei Personen waren verletzt und mussten von der Feuerwehr gerettet werden. Dazu gingen zwei Trupps unter schwerem Atemschutz in den Keller des dreigeschossigen Gebäudes vor und brachten zwei Personen nach draußen. Eine Person machte sich gleich bei Ankunft des ersten Feuerwehrfahrzeugs am Fenster im zweiten Obergeschoss bemerkbar, welche dann über die vierteilige Steckleiter gerettet wurde. Da absehbar war, dass größere Mengen Löschwasser benötigt werden, hat die Feuerwehr dieses aus der rd. 200 Meter entfernten Saar entnommen und zur Übungsstelle befördert. Währenddessen wurde nach weiteren Personen gesucht, die Gebäude mittels Überdrucklüfter rauchfrei gemacht und das Feuer, teilweise über die Drehleiter, bekämpft.


Anzeige:


Aufgrund der starken Rauchentwicklung und dem hohen Aufkommen an Einsatzkräften haben Schaulustige, unter anderem während der Fahrt, dieses Ereignis gefilmt. Dabei kam es zu einem Unfall, bei dem fünf Fahrzeuge einander aufgefahren sind. Ein Lkw hat drei Pkw’s auf einen mit Heizöl beladenen Lkw geschoben. Die beiden Fahrer der Lkw’s wurden dabei leicht verletzt und konnten sich selbst befreien. Die Insassen der Pkw’s mussten von der Feuerwehr befreit werden. Hierzu wurde an einem Fahrzeug mit hydraulischem Rettungsgerät das Dach abgenommen, um die Person schonend zu retten, da diese schwerstverletzt war. Die Verletzten, dargestellt vom Mimentrupp Saar, wurden dem DRK übergeben, welches diese versorgte und umliegenden Krankenhäusern zuführte.

Wehrführer Herbert Broy war sichtlich mit der Übung zufrieden. Auch die zahlreichen Gäste, u. a. Landesbrandinspekteur Timo Meyer, Regionalverbandsbrandinspekteur Tony Bender, Wehrführer der umliegenden Gemeinden, Oberbürgermeisterin Christiane Blatt, Bürgermeister Christof Sellen, Vertreter des Stadt- und Ortsrats und auch Alt-OB Klaus Lorig konnten sich von der Leistungsfähigkeit der Völklinger Wehr überzeugen.

Weitere Fotos dieser Übung finden Sie auf den Webseiten der Feuerwehr Völklingen unter: http://www.feuerwehr-voelklingen.de/news/jahreshauptubung-2018/

Text: Freiwillige Feuerwehr Völklingen

An dieser Stelle möchte sich Völklingen im Wandel für die gute Zusammenarbeit mit und bei der Freiwilligen Feuerwehr Völklingen bedanken! Vielen Dank!

Durch die weitere Nutzung* der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (*in Form von Klicken auf weiteren Inhalt oder den Klick auf "Akzeptieren") Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen