AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VölklingenGlobus

Remark: City-Center soll schnell gebaut werden

Völklingen. Karl-Heinz Remark erklärt in einer Stellungnahme, dass die IG Pro Völklingen für eine möglichst schnelle Verwirklichung der City-Center-Pläne eintreten werde.

Remark
Karl-Heinz Remark bei einer Sitzung in der Wehrdener Kulturhalle.
Foto: Andreas Hell

Die Fraktion der IG Pro Völklingen im Völklinger Stadtrat stimmt Stefan Rabel (CDU) zu seinen Äußerungen in den lokalen Medien in Sachen City-Center und zur Sanierung des Neuen Rathauses zu. 


Anzeige:


Mit dem Sprichwort „Lieber ein Spatz in der Hand als eine Taube auf dem Dach“ stellt Remark klar, dass ein kleineres Citycenter besser für die Stadt ist, als weiterhin die vorhandenen Bauruinen zu erhalten. In der Saarbrücker Zeitung wird er zitiert: „Den Bürgern wäre schon geholfen, wenn endlich ein neues Kaufhaus gebaut würde“.

Auch zur Sanierung des Neuen Rathauses bezieht er im Namen der Interessensgemeinschaft Stellung: Man könne erst entscheiden was zu tun ist – ob man weiter das Rathaus saniert, oder in ein noch zu bauendes Citycenter umzieht – wenn alle Informationen vorliegen. Zur Zeit gäbe es diese aber noch nicht. Wenn ein Umzug günstiger sei – „warum dann bitte nicht?“ so zitiert ihn die „SZ“.  Er hofft, dass „nicht wieder alles zerredet wird, sondern endlich Nägel mit Köpfen gemacht werden“, so Remark gegenüber der „SZ“ weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.