Druckerei Druckerei von der Eltz PlatzhalterRechtsanwalt Rechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingen Platzhalter

Regionalverband zeichnet Projekte für „Schönere Schulen“ aus: Beigeordneter Wiesen übergibt Preisgelder in Höhe von 4.900 Euro

#Regionalverband/#Völklingen. Insgesamt zehn Schulen konnten jetzt im Rahmen des Wettbewerbs „Schönere Schulen“ des Regionalverbandes Saarbrücken ausgezeichnet werden. Der Regionalverbands-Beigeordnete Karlheinz Wiesen überreichte im Bistro des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Sulzbach die Preisgelder in Gesamthöhe von 4.900 Euro. Gefördert werden dabei Projekte, die das Schulumfeld und damit die Identifikation mit der eigenen Schule verbessern.

Karlheinz Wiesen dazu: „Durch den Trend zur Ganztagsschule wird die Schule immer mehr von einer reinen Lehrstätte zum Lebensraum. Deshalb ist es für Kinder und Jugendliche wichtig, den Schulalltag und die Schulumgebung selbst mit gestalten zu können. Alle zehn beim Regionalverband eingereichten Schulprojekte sind Beispiele für ein solches gestaltendes Engagement der Schüler, Lehrer und teilweise auch der Eltern.“


Anzeige:


Den ersten Preis in Höhe von 1.000 Euro erhielt das Sulzbacher Theodor-Heuss-Gymnasium für die Verschönerung und Neugestaltung des Schulhofes mit neuen Ruhe- und Bewegungszonen. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel einen „Garten der Religionen“, ein „Grünes Klassenzimmer“ und ein Gartenbeet angelegt. Auch die Pflege der Apfelbäume sowie die Ernte der Äpfel, aus denen die Kinder und Jugendlichen Kuchen oder Apfelmus herstellen, gehören zum prämierten Projekt dazu. Die Gemeinschaftsschule Völklingen Ludweiler und die Gemeinschaftsschule Saarbrücken-Güdingen sind beide auf dem zweiten Platz und erhalten somit jeweils 900 Euro. Während die Schule in Ludweiler mit einem Baumstamm-Mikado und der Umgestaltung des Schulhofes und Schulgartens punkten konnte, haben die Schülerinnen und Schüler in Güdingen mit Unterstützung eines Graffitikünstlers die Stirnseite des Schulhauses mit Graffitikunst versehen.

Weitere Preise mit jeweils 300 Euro erhielten das Saarbrücker Ludwigsgymnasium für ihre „Ideenwerkstatt Schulhofgestaltung“, das Otto-Hahn-Gymnasium für die Umgestaltung des Schulhofes, das Rotenbühlgymnasium für die Verschönerung des Geländes mit Einrichtung eines „Grünen Klassenzimmers“, das Wirtschaftswissenschaftliche Gymnasium Saarbrücken für die Umgestaltung der Innenhof-Dachfläche zu einer Sommer-Leseterrasse, das TGBBZ I Saarbrücken für eine Schweißkonstruktion aus Edelstahl mit Holzsitzfläche, die Gemeinschaftsschule Saarbrücken-Bellevue für die Schulhofneugestaltung und die Gemeinschaftsschule Ludwigspark für die künstlerische Gestaltung von Schulfluren.


Quelle: Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung des Regionalverband Saarbrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.