AllInk ALL-INKL.COM PlatzhalterMaler Maler Barth Platzhalter

Regionalverband informiert Bürger über mögliche Windrad-Standorte

Regionalverband SB. Über den aktuellen Stand der Windkraft-Planung informierten gestern Abend Vertreter des Regionalverbandes Saarbrücken im AULA Kulturforum in Sulzbach. Die nächsten beiden von insgesamt vier Bürger-Informationsabenden finden am Dienstag, den 17. September, um 18 Uhr im kath. Pfarr- und Jugendheim Bliesransbach und um 19 Uhr im Großen Sitzungssaal im Rathaus der Gemeinde Heusweiler statt. Die gestrige Veranstaltung, die rund 30 Bürgerinnen und Bürger aus Sulzbach, Quierschied und Friedrichsthal besuchten, zeichnete sich durch eine lebhafte Diskussion aus. Auch in Völklingen Wehrden ist ein Termin angesetzt.

Eine Windenergieanlage
Eine Windenergieanlage – Foto: U. Balzert

Die wichtige Frage nach den möglichen Standorten für Windräder soll durch sogenannte Konzentrationszonen im Flächennutzungsplan geregelt werden. Innerhalb dieser Zonen können Windkraftanlagen genehmigt werden, außerhalb dieser Zonen ist ein Bau zukünftig ausgeschlossen. Diese Planungen sollen Anfang 2014 abgeschlossen sein, so dass die Städte und Gemeinden, aber auch Investoren im Bereich der erneuerbaren Energien mehr Planungssicherheit bekommen.


Anzeige:


Nach den Worten von Regionalverbandsdirektor Peter Gillo geht es derzeit darum, die verschiedenen Interessen aus den Bereichen Energiewende, Tourismus, Umweltschutz und Wohnqualität zu verbinden.

„Nach Abzug aller sogenannten Tabuzonen verbleiben derzeit noch 16 Flächen als mögliche Standorte für Windräder. Das sind 0,92 Prozent des Regionalverbandsgebiets. In diesen 16 Zonen könnten bis zu 55 Anlagen mit insgesamt rund 165 Megawatt Leistung gebaut werden.“

Angesichts der dichten Besiedelung im Regionalverband galt es, viele verschiedene Flächenansprüche zu ermitteln und aufeinander abzustimmen.

Die Beteiligung von Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange sowie die durchgeführte Öffentlichkeitsbeteiligung haben eine Vielzahl von Hinweisen ergeben, die mit in die Planung eingeflossen sind. Die Beteiligung an einem Forschungsprojekt der Technischen Universität Dortmund ermöglichte darüber hinaus eine Einschätzung, wie sich Windenergieanlagen an diesen Standorten auf die Wahrnehmung der Landschaft auswirken. „Eine im Saarland bisher in dieser Art einmalige Untersuchung“, so Gillo.

Die Termine der weiteren Info-Veranstaltungen:

Dienstag, 17. September um 19 Uhr im Großen Sitzungssaal im Rathaus der Gemeinde Heusweiler, Saarbrücker Straße 35 Dienstag, 17. September um 18 Uhr im kath. Pfarr- und Jugendheim Bliesransbach, Eschringer Straße 9 Dienstag, 24. September um 19 Uhr in der Kulturhalle Wehrden, Schaffhauser Straße 18.

Alle Informationen zum Thema auch im Internet unter http://rvsbr.planungsbeteiligung.de

(Pressestelle Regionalverband Saarbrücken)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.