AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalterSchiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalter

Rathauschef zeichnet Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr aus

#Völklingen. Im historischen Sitzungssaal des Alten Rathauses nannte am Sonntag Oberbürgermeister Klaus Lorig die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr eine „verantwortungsvolle Mannschaft, auf die die Völklinger mit Stolz blicken könnten“. Anlass für die Äußerungen war die diesjährige Ehrung von Feuerwehrleuten für ihre langjährige Tätigkeit. Die Ehrung fand gemeinsam mit dem Feuerwehrverband statt.

Die Jubilare versammelten sich mit dem Oberbürgermeister vorm Rathaus (Foto: Stadt)
Die Jubilare versammelten sich mit dem Oberbürgermeister vorm Alten Rathaus (Foto: Stadt)


Anzeige:


Die Freiwillige Feuerwehr sei unverzichtbar in Völklingen und leiste einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung, sagte der Oberbürgermeister, der auch in seiner Funktion als Chef der Wehr sprach. „Unsere Feuerwehrmänner und –frauen sind engagiert und leistungsbereit. Dies haben sie in diesem Jahr wieder augenscheinlich unter Beweis gestellt – sowohl im Einsatz als auch bei der Vorbereitung auf die Einsätze.“

Lorig erinnerte in diesem Zusammenhang auch an die Grenzlandmeisterschaften, die die Freiwillige Feuerwehr Völklingen im Hermann-Neuberger-Stadion in diesem Jahr ausgerichtet hatte. Lorig: „Diese Meisterschaften haben der Öffentlichkeit eindrucksvoll demonstriert, auf welch hohem Niveau sich der Leistungsstand der ehrenamtlichen Wehr bewegt.“ Der Rathauschef bedankte sich persönlich bei den Jubilaren für die geleistete Arbeit und wies darauf hin, dass nur diejenigen, die mit Engagement hinter dieser Aufgabe ständen, auch auf Dauer und über Jahrzehnte diese gefahrvolle Aufgabe übernehmen könnten.

Im Anschluss ehrte der Oberbürgermeister für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr: Ralf Lieb, Silke Albert, Michael Müller, Michaela Sticher, Michael Heusch, Stefan Pilger, Martin Peters, Oliver Wagner, Tanja Kirchmeier, Dirk Schoepp, Alexander Schmitt und  Harald Wilhelm. 35 Jahre aktiv waren Christoph Braun und Alex Huppert. Für 40 Jahre aktiven Dienst wurde Jörg Lallemand ausgezeichnet.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr wurden durch den Feuerwehrverband Jörg Lallemand und Peter Enßer  geehrt. Rembert Moget und Helmut Desgranges wurden  für 50 Jahre sowie Arnold Honecker, Robert Fixemer und Norbert Krämer für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr ausgezeichnet.

Eine nicht alltägliche Ehrung erfuhr Horst Brück: Er wurde vom Feuerwehrverband für eine 70-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr geehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.