DRK AnzeigeDRK VlklingenDRKKiosk AnzeigeKioskBlind

Projektaufruf: Grenzüberschreitende Begegnungen werden finanziell gefördert

#Saarland. Noch bis Ende des Jahres können grenzüberschreitende Bürgerprojekte eine Förderung von bis zu 2.000 Euro erhalten.
Die Mittel stammen aus dem Kooperationsfonds des Gipfels der Großregion, der seit Beginn des Jahres unter saarländischer Präsidentschaft steht. Der saarländische Ministerpräsident und aktuelle Gipfelvorsitzende, Tobias Hans, erklärte: „Die Großregion lebt durch Begegnungen in Kultur, Schule, Ausbildung, Wirtschaft, Sport, Wissenschaft und in den Vereinen. Diese Begegnungen wollen wir fördern und unterstützen.“

Seniorenbetreuung

Voraussetzungen dafür sind unter anderem: Die Projektträger kommen aus der Zivilgesellschaft und aus mindestens zwei Regionen aus zwei unterschiedlichen Ländern der Großregion. Die Anträge können beispielsweise von Schulen, Vereinen oder Verbänden gestellt werden. Es können Sport- oder Schüleraustausche oder Projekte zum Aufbau von Partnerschaften oder Kooperationen in Bereichen wie Bildung, Berufsbildung, Tourismus, Umwelt, Gesundheit, Soziales oder Sport sein. Bereits durchgeführte oder begonnene Maßnahmen können nicht gefördert werden.

Der Kooperationsfonds der Großregion wird durch das Gipfelsekretariat der Großregion betreut. Informationen und Projektanträge gibt es auf der Internetseite der Großregion grossregion.net.

PM Land

Diesen Beitrag teilen