Rechtsanwalt AnzeigeRechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingenPlatzhalterSchiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalter

Pop-Festivals im Weltkulturerbe Völklinger Hütte: 18.000 Menschen feiern mit Hip Hop, Schlager und Electro

Dieter Thomas Kuhn | UrbanArt Hip Hop Festival 2017 | electro magnetic 2017

#Völklingen. 18.000 Menschen haben am Wochenende im Weltkulturerbe Völklinger Hütte eine große Party gefeiert. Am Samstag, dem 15. Juli 2017, verwandelte sich das Weltkulturerbe Völklinger Hütte bereits zum sechsten Mal in einen der größten und außergewöhnlichsten Electro-Clubs Deutschlands. Zu den Stars des „electro magnetic“-Festivals zählten Lexy & K-Paul, Chris Liebing, Oliver Huntemann, Alle Farben, Rødhåd oder Mathias Kaden. Am Freitag, dem 14. Juli, spielten zum dritten Mal die Stars der Hip-Hop-Szene wie Sido, Bonez MC & RAF Camora oder Nimo  auf dem „UrbanArt Hip Hop Festival“. Erstmals gab es mit der Schlager-Party von Dieter Thomas Kuhn & Band vor den Festivals ein weiteres Pop-Konzert im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Das Konzert von Dieter Thomas Kuhn sowie die Festivals „UrbanArt Hip Hop Festival“ und „electro magnetic“ sind Veranstaltungen von  „4 plus 1 Konzerte“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist das erste Industriedenkmal aus der Blütezeit der Industrialisierung, das in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen wurde.  Es ist das einzige Eisenwerk aus der Blütezeit der Industrialisierung, das vollständig erhalten ist. Nach der Stilllegung der Roheisenproduktion im Jahr 1986 wurde die Völklinger Hütte 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die Anfänge der Völklinger Hütte reichen bis zum Jahr 1873 zurück. Der erste Hochofen wurde 1883 angeblasen. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zeigt international herausragende Ausstellungen und ist Ort für außergewöhnliche Konzerte und Festivals. PM WKE


Anzeige:


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.